ente is a user on chaos.social. You can follow them or interact with them if you have an account anywhere in the fediverse. If you don't, you can sign up here.

ente @ente@chaos.social

A few things I like about the ecosystem:

* mu4e for reading/writing mails (based on the mu mail indexer)
* tramp mode (open files on remote machines)
* eshell (a shell written in emacs lisp, makes seamless use of tramp-mode on remote systems)
* org-mode (for anything todo-list related, it can do spreadsheet and time tracking and whatnot)
* really good online documentation

it really is an operating system.

And I appreciate how integrated everything is. Almost like OS X, as strange as that must sound.

became way more accessible
due to ! Especially for ex users like myself. I do recommend it.

currently reorganizing my big todo list into an org-mode file

I think someone called org-mode the for emacs?

They weren't wrong. I like it. :)

Somehow not being member of a hackerspace frees up a lot of time for actual projects.

look, I'm participating :)

I feel like the tweet format is to longer internet content what junk food is to food...

ente boosted
In Quriyat im Süden der arabischen Halbinsel in Oman sank am 28. Juni das Thermometer nicht unter 42,6 Grad Celsius. Das heißt, selbst nachts war es dort noch so warm.

Die WMO meint dazu, dass bisher zwar keine Rekordtabellen für die höchste Tagesminimumtemperatur geführt werden, man aber annehme, dass diese Messung vermutlich den Spitzenplatz in einer solchen Rangliste einnehmen würde.

Im Innern Algeriens, im Wüstenort Ouargla, wurden am 5. Juli gar 51 Grad Celsius gemessen. Das sei vermutlich der höchste je vertrauenswürdig für Algerien registrierte Wert. Aus dem benachbarten Tunesien gibt es aus dem Juli 1931 eine Meldung von 55 Grad Celsius, die als höchster je in Afrika gemessener Wert gilt. Allerdings gebe es offene Fragen zur Güte der Temperaturdaten aus dem kolonialen Afrika.
53 Grad und es geht noch weiter

Die höchste je auf der Erde gemessene Lufttemperatur in zwei Meter Höhe über dem Boden mit einem gegen die Sonne abgeschirmten und von der Außenluft umströmten Thermometer ist 56,7 Grad Celsius und wurde am 10. Juli 1913 im US-Bundesstaat Kalifornien registriert. Der Ort wird entsprechend Furnace Creek genannt. Am 8. Juli wurden dort 53 Grad Celsius gemessen.
Anzeige

Auch in anderen Teilen Kaliforniens herrscht weiter starke Hitze. In der Innenstadt von Los Angeles betrug die nächtliche Minimumtemperatur am 7. Juli 26,1 Grad, was nach Angaben der Meteorologen für die Stadt und den Monat Juli einen neuen Höchstrekord darstellt.

Mit 48,9 Grad Celsius sah Chino in der Nähe Los Angeles am gleichen Tag einen neuen Allzeitrekord. Auch weitere Orte stellten ähnliche Rekorde mit Temperaturen von 45 bis über 47 Grad Celsius auf. Zur gleich Zeit starben im kanadischen Quebec mehrere Dutzend meist älterer Menschen an den Folgen einer Hitzewelle, die mit hoher Luftfeuchtigkeit einher ging.

Hohe Temperaturen, Dürre und große Waldbrände werden außerdem aus Sibirien gemeldet, während die innere Arktis im Juni unterdurchschnittliche Temperaturen aufwies. Das Meereis zieht sich dort dennoch rasch zurück.

Schließlich leiden auch Teile Europas seit Wochen unter heißem Wetter. Besonders betroffen sind die britischen Inseln, Südskandinavien und Nord- und Ostdeutschland. Selbst im Norden Finnlands klettert derzeit das Thermometer am Tag auf 28 Grad Celsius. Streckenweise herrschen bereits Dürre-Bedingungen und zum Teil höchste Warnstufen für Waldbrände.
www.heise.de/tp/features/Moerd… www.heise.de/tp/features/Moerd… #Biber #Hitze #Landwirtschaft #Wetter
ente boosted

browser standards Show more

ente boosted

browser standards Show more

ente boosted

#Blender gets all their videos blocked worldwide by #YouTube. #Armory3D has their #Patreon page closed down and their backers refunded without any notice as to why. All the #FOSS projects hosted by #GitHub now have their hosting at the mercy of #Microsoft.

And this is just a few of the recent examples.

When is the #FOSS community going to learn that we need to create and run our own infrastructure as well as apps?

Support #decentralised #FOSS infrastructure! (eg #PeerTube, #tilt, #Gitea etc)

how are build systems always such garbage?

current status: fuck you, yocto.

ente boosted

Geliebtes Smartphone – bist Du böse?

netzpolitik.org/2018/geliebtes

"Smartphones werden im weltweiten Durchschnitt bereits nach rund 20 Monaten gegen ein neues Gerät getauscht. Ein solch schneller Wechsel sollte aber dringend überdacht werden. Wie im Folgenden beschrieben wird, sind die Geräte von der Wiege bis zur Bahre eine Katastrophe für die ökologische und soziale Nachhaltigkeit."

Endlich schreibt das mal jemand an etwas prominenterer Stelle. Gebraucht kaufen und/oder lange nutzen - sehr gut!👍

Point being, telling a kid about "if errorlevel 1 goto fail" or "./configure; make; make install" goes a long way.

I haven't seen him in at least a decade, like most of the people who were mentoring me.

But at least when it comes to computers I can handle myself. I hope this doesn't sound like I'm bragging. Computers are a pretty big part of my life so this is good.

Maybe I was 12, too. Memory is a bit fuzzy on the age side.