Follow

"Es gibt keine klare Gesetzesgrundlage, warum diese Datenbank öffentlich sein muss.", sagt @derHoyos@twitter.com.

Am 15.4. meldet sich der erste Betroffene, der sich bei uns gemeldet hat, bei der DSB. Am 21.4. hat er eine Antwort bekommen, dass alles in Ordnung sei. Der Betroffene hat sich auch persönlich ans BMDW und ans BMF gewendet.

Show thread

"Entweder haben die Minister*innen ihre Ressorts nicht im Griff ... oder die Minister*innen wussten es und haben nicht gehandelt." @derHoyos@twitter.com

Show thread

"Diese eine Million Daten, die wir quantifiziert haben, ist eine konservative Schätzung." @socialhack@twitter.com erklärt, dass wir nicht wissen können, wie viele tatsächlich betroffen sind.

Show thread

Die Gefahren sind Identitätsdiebstahl, Datenhandel und die physische Sicherheit.

Jetzt zu klären sind die Betroffenenrechte.

Show thread

Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob strukturell es auch nicht Probleme gibt. Jeder Verein, jeder Betrieb hat wegen hohe Strafen zu befürchten, die öffentliche Hand aber nicht.

Show thread

Wir sind nun eingeladen worden, an einem Taskforce teilzunehmen, um die Fragen um das aufzuklären.

Show thread
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community