Bürgermeister sollen die Namen von in Quarantäne befindlichen Personen bekommen. Es ist nicht klar, wer die zwingende Notwendigkeit der Datenweitergabe feststellt und ob diese überhaupt DSGVO-konform ist angesichts des Zwecks und der Datenkategorie. parlament.gv.at/PAKT/PR/JAHR_2

Ihr könnt die ZiB1 von gestern hier nachschauen, wo @socialhack@twitter.com zur "Stopp Corona" App interviewt wurde. Das Thema beschäftigt momentan sehr viele Menschen. tvthek.orf.at/profile/ZIB-Nach

Der von gestern zu Covid-19 und Freiheitsrechten kann hier nachgeschaut werden. Ausnahmsweise keine Vortäge, sondern eine Diskussion mit @socialhack@twitter.com, @katja_mat@twitter.com, @maxschrems@twitter.com, @stalfel@twitter.com und @shroombab@twitter.com. Moderiert hat @herbertgnauer@twitter.com
youtube.com/watch?v=2d1u9k58J5

"Es muss klar kommuniziert werden, was kann diese App und was nicht? Es wäre tödlich, wenn wir uns in falsche Sicherheit wiegen." @socialhack@twitter.com hat unsere Forderungen zur App des @roteskreuzat@twitter.com in der zusammengefasst: tvthek.orf.at/profile/ZIB-Nach

Show thread

Zur Stopp Corona App: "Die App ist immer noch nicht open source, der Quellcode muss öffentlich sein ... das schafft vertrauen." @socialhack@twitter.com

Show thread

Gleich geht die im ORF1 los. @socialhack@twitter.com wird dabei über die aktuelle Lage rund um die Maßnahmen sprechen. Schaltet ein!

Der Link zum LiveStream des netzpolitischen Abends heute hat sich übrigens deshalb geändert, weil YouTube den vorbereiteten Link gelöscht hat. Ein weiteres Beispiel wie kaputt die AI-based Content Moderation ist. Ein bekanntes Problem: blog.witness.org/2020/03/as-co @netzpat@twitter.com @maxschrems@twitter.com

Der 45. @netzpat@twitter.com ist auf YouTube nun unter folgendem Link zu finden: youtube.com/watch?v=2d1u9k58J5

.@pdax@twitter.com von der @futurezoneat@twitter.com hat sich mit der Wirksamkeit von Tracing Apps auseinandergesetzt und sich dabei auch unsere Analyse der "Stopp Corona" App angesehen. futurezone.at/science/wie-smar

RT @socialhack@twitter.com

Ich war heute im Standard Live Chat zu den netzpolitischen Konsequenzen der covid-19 Krise. Das kann man hier nachlesen 👇 twitter.com/epicenter_works/st

🐦🔗: twitter.com/socialhack/status/

Um 12 Uhr ist @socialhack@twitter.com im @derstandardat@twitter.com Live-Chat zu Gast, wo er Fragen von User*innen zu den netzpolitischen Auswirkungen der Corona-Krise beantworten wird. Seid dabei!

derstandard.at/jetzt/liveberic

In Polen hat man die Bevölkerung vor die Wahl gestellt: entweder Kontrolle über eine App oder man bekommt stichprobenartig Besuch von der Polizei. Das ist wirklich Wahnsinn, zu welchen Methoden mittlerweile gegriffen wird! mimikama.at/allgemein/ja-polen

.@spusu_at@twitter.com und @magentatelekom@twitter.com haben für alle ihre Bestandskund*innen das Datenvolumen erhöht. Das ist gut, denn das entspricht ansatzweise unserer Forderung von der momentanen Aufhebung des Datenvolumens. Jetzt sind auch die anderen Mobilfunker gefragt! epicenter.works/content/netzpo

Morgen gibt es wieder einen , dieses Mal eben online :) Es wird eine spannende Diskussion zu Covid-19 und Freiheitsrechten geben.

Mit dabei: @socialhack@twitter.com, @katja_mat@twitter.com, @maxschrems@twitter.com, @stalfel@twitter.com und @shroombab@twitter.com. Moderiert von @herbertgnauer@twitter.com.

netzpolitischerabend.wordpress

RT @snv_berlin@twitter.com

Eine unabhängige digitale Infrastruktur und freier Zugang zu Wissen ist in Zeiten von Krisen wichtiger denn je. Deshalb unterzeichnen wir gemeinsam mit u.a. @chaosupdates@twitter.com @D64eV@twitter.com @epicenter_works@twitter.com @fsfe@twitter.com @superrrnetwork@twitter.com und @WikimediaDE@twitter.com diese Forderungen:

digitalezivilgesellschaft.org/

🐦🔗: twitter.com/snv_berlin/status/

Wir haben uns die "Stopp Corona" App des Roten Kreuzes angesehen und haben ein paar Kritikpunkte. Generell hinterfragen wir aber auch die Sinnhaftigkeit solcher Apps im Allgemeinen.
epicenter.works/content/analys

Guten Morgen. Hier könnt ihr "Auf Laut" von gestern nachhören:

fm4.orf.at/player/20200331/4AL
👇👇👇

RT @epicenter_works@twitter.com

"Man kann in einer Krise mit besonnenem Handeln Vertrauen genießen - man kann es aber auch schnell verlieren." @socialhack@twitter.com erklärt im @radiofm4@twitter.com, warum die Regierung mit überschießender Überwachung in der Krise mehr Probleme bekommen könnte.

🐦🔗: twitter.com/epicenter_works/st

"Wir müssen dauerhaft wachsam sein, dass die Grundrechte in der Krise gewahrt bleiben ... Gleichzeitig werden Leute darauf sensibilisiert, wie wichtig Datenschutz ist." @socialhack@twitter.com zieht im @radiofm4@twitter.com zur gesamten Krise Resümee

Show thread
Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community