Sicherlich interessant für viele unter #neuhier : Falls ihr Links zu Instagram, Twitter oder YouTube in euren Fediverse-Beiträgen verwendet, greift hierfür bitte auf die datenschutzfreundlichen Webfrontends, Bibliogram (für Instagram), Nitter (für Twitter) und Invidious (für YouTube) zurück.

Weitere Informationen zu den datenschutzfreundlicheren Webfrontends könnt ihr in einem Beitrag von @kuketzblog nachlesen: kuketz-blog.de/datenschutzfreu

Sicher auch interessant für #neuhier : Es gibt eine inoffizielle Etiquette, die das Fediverse angenehmer macht, als bspw. Twitter.

Darunter zählt zum Beispiel, dass nicht zu viele Emojis verwenden werden sollen, das Anwenden von Bild-, Video-, oder Audiobeschreibungen, ebenso wie das Setzen von Inhaltswarnungen (CWs).

Siehe zur inoffiziellen Etiquette: joinfediverse.wiki/Best_practi

@Sh3rl0ckH0lm3s Gibt es eine empfohlene Untergrenze für emojis? Am liebsten sind mir Texte ganz ohne. Ich habe mir in den letzten Jahren angewöhnt, dann und wann welche zu nutzen. Und überlege nun, sie wieder komplett wegzulassen.

Follow

@uferrandzonengewaechs
Soweit ich es kenne, hauptsächlich nicht mehrere hintereinander, weil es sonst für Screenreader schwierig wird.
@Sh3rl0ckH0lm3s

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community