Follow

Wenn ihr ein günstiges Laptopangebot seht, lauft weg, sobald ihr "Windows 10 Home in S mode" im Angebot liest.

@f2k1de Wieso, ist es da schwieriger Linux drauf zu machen als bei anderen?

@torpak Ja. Bisher meist in Kombi mit gelocktem Bios/Bootloader gesehen.

@f2k1de @torpak Was meinst du mit gelocktem Bios/Bootloader?

@ytvwld @f2k1de Wahrscheinlich, dass er sich weigert, was anderes als das installierte Windows zu booten?

@torpak @f2k1de Wenn es nur nicht ausschaltbares Secure Boot wäre, gingen viele Distros ja weiterhin.

@ytvwld @torpak Kannst halt nicht von USB Stick / Netzwerk booten, sondern nur UEFI mit Secure Boot von der eingebauten SSD/Flash.
Und die Geräte dieser Art sind ja meist auch verklebt also geht dort auch ausbauen und Linux drauf flashen nicht.

@zenja Bringt dir halt nicht viel, wenn der Bootloader zu ist und du nichts anderes booten kannst.

@f2k1de Uff, ok das hatte ich bei dem Trekstore NB nicht.

@f2k1de Abgesehen davon das ich ein gut funktionierendes Latop habe (ohne Windows), was ist "S mode"?

@Wifi_cable ausschließlich Apps aus dem Microsoft Store können darauf laufen. Und es hat sonst viel auf "Sicherheit" abgeriegelt.

@f2k1de "ausschließlich Apps aus dem Microsoft Store" Da fang ja selbst ich an zu fuchteln.

@Wifi_cable Und da kommt man auch nicht raus auf dem Mode wenn man eine ältere Windows 10 Version (also die, die Vorinstalliert ist) hat, da der Store sich dann nicht mehr Öffnet, da MS den Endpoint dafür abgeschaltet hat.
Und man braucht den Store um den S Mode abzuschalten.

@f2k1de sonst sind am ende mensche wie ich dann stundenlang frustriert

@f2k1de das ist ein sehr unfreiwilliger kink, ich kann das nicht haben wenn technologie mir dann dinge vorschreiben will

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community