Es ist gerade . Zeit, ein paar wichtige Dinge zu sagen: [Thread]

1. Autismus ist eine andere Art der Sinnesverarbeitung und Denkweise. Es ist keine Krankheit, sondern eine Behinderung.

2. Jede:r Autist:in ist anders. Das kann man sehr gut als Spektrum darstellen (siehe Grafik).

3. Die meisten Autist:innen bevorzugen als Autist:innen und nicht als "Mensch mit Autismus" angesprochen zu werden, da es ein Teil ihrer Identität ist.

4. Nicht jede Organisation, die behauptet für Autist:innen zu sprechen, tut das auch. Viele sind sogar sehr diskriminierend – ein gutes Beispiel ist die amerikanische Organisation “Autism Speaks”. Versucht, solche Gruppen und ihre Symbole (z.B. ein blaues Puzzleteil) zu meiden.

Follow

5. Es gibt nicht eine Art und Weise autistisch auszusehen. Autist:innen gibt es in jedem Alter, jedem Geschlecht und jeder Hautfarbe – und man kann jemandem nicht ansehen, ob er autistisch ist.

6. Bezieht Autist:innen in eure Awareness mit ein. Sprecht mit ihnen über ihre Bedürfnisse und entscheidet nicht ohne sie über sie hinweg. Awareness ist aber nur der erste Schritt, der zu Acceptance führen muss.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community