Follow

Olaf Scholz will mit Deals im Hintergrund des G7-Gipfels internationale Abkommen brechen und die 1,5°C-Grenze überschreiten.

Klingt wie ein schlechter Scherz, passiert aber gerade tatsächlich! Wir haben das Wichtigste hier für euch zusammengefasst!

Was steht an?
Beim G7-Gipfel treffen die Regierungschefs von einer Reihe an Industrienationen zusammen und diskutieren über die Grundpfeiler für die internationale Politik der nächsten Jahre – zum Beispiel für Demokratie und Pandemie, aber auch in Sachen Klimaschutz.

Und warum ist das jetzt wichtig?
Seit dem letzten Gipfel hat sich energiepolitisch viel getan: Der russische Angriffskrieg führt dazu, dass Gas in Europa teuer & knapp wird. Und so gerät das für dieses Jahr versprochene Ende der Subventionen für fossile Brennstoffe ins Wanken.

Was sagt die Wissenschaft?
Ganz klar: Wenn neue fossile Infrastruktur entsteht, überschreiten wir 1,5°C. Der deutsche Gasausstieg muss bis 2035 kommen, wir müssen den Verbrauch drastisch reduzieren und vor allem muss so schnell wie möglich alles auf Erneuerbare gesetzt werden!

Und Olaf Scholz?
Der macht das Gegenteil! Sein Plan ist aktuell der massive Ausbau von Gasinfrastruktur in Form von LNG-Terminals in Deutschland und das Schließen von Abkommen mit Ländern wie dem Sénégal, die uns weitere 20 Jahre an fossiles Erdgas binden könnten.

Wir fordern:
Dieser Plan darf nicht umgesetzt werden! Deutschland muss beim G7-Gipfel die Weichen für eine echte Energiewende stellen. Dazu gehören das sofortige Ende von fossilen Subventionen, keine neue Infrastruktur & der Gasausstieg in Deutschland bis spätestens 2035.

@fff@chaos.social Wenn wir die Gehorsams-Medien übertönen könnten? Aber die sind voller Angstmacherei mit Gas oder Antisemitismus statt Klima und Gerechtigkeit!

@bimuc

Die "Gehorsamsmedien"?!

Kommst du direkt von einer querdenken Demo?

@fff

@fff Ihr glaubt da echt dran oder? 🤦🏼‍♀️ Als ob Kapitalisten wie denen das nicht komplett am Allerwertesten vorbeigeht!

@MargaXeyat @fff ja, mag sein. Leider. Aber sollte man deshalb einfach aufgeben? Sicher nicht!

Die Unternehmen, die sich nun einen Dreck um #Nachhaltigkeit scheren, werden das in ein paar Jahren zu spüren bekommen. Denn die werden keine Mitarbeiter:innen mehr bekommen, weil mehr und mehr Menschen eine nachhaltige Einstellung des Arbeitgebers immer wichtiger wird.

@WandernAustria @fff Entschuldige, aber wo lebst du? 🤦🏼‍♀️ Die meisten Menschen sind froh, wenn sie überhaupt einen Arbeitsplatz bekommen, denn auch dafür sorgen die Dreckskapitalisten, die dieses verblödete Volk wählt: Dass alle für jeden Scheiß dankbar sind - für jeden Ausbeuterjob und jede Bruchbude, die man zu überzogenem Preis mieten darf.
Deine Einstellung kann sich nur eine kleine Elitegruppe leisten! 🙄

@MargaXeyat @fff verstehe deine emotionale Antwort nicht. Was hat das mit leisten können zu tun? Unternehmen kämpfen jetzt schon um Arbeitsplätze. Zumindest bei uns ist das so.

Und so werden sich Unternehmer:innen um Mitarbeiter:innen immer mehr bemühen müssen. Bei uns haben z. B. einige gekündigt, weil andere Unternehmen früher erkannt haben, dass HomeOffice auch nach Corona wichtig sein wird.

Gerade vorhin eine Anzeige gelesen:"Mach deinen Arbeitsvertrag zum Klimaabkommen."

#Nachhaltigkeit

@WandernAustria @fff Dann lebst du in einer Welt, die mir von jeher verschlossen war.
Ich arbeite in einem arabischen Unternehmen und was glaubst du, wie denen das Klima und Energieverschwendung egal ist. Da zählen nur Porsche und Rolex 🤮 Mein Chef hatte bis Ende Mai die Heizung in seinem Büro an, bis ich was gesagt habe. Aber um selbst da in einem Büro zu verschimmeln, finden sich locker 100 Mann pro Stuhl.

@fff Ich sags ja: Dieser 🤡 gehört in den Knast und NICHT ins Kanzleramt. 🤬

@Cyb3rrunn3r @fff

Die Menschheit wird es niemals begreifen! 🤷‍♂️

1895 - Psychologie der Massen

Sind da nicht irgendwelche Grünis mit in seiner Koalition? Was sagen die denn dazu?
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community