Follow

Errr... on , when setting web content restrictions to "Limit Adult Websites" or "Allowed Websites Only", Safari's "private mode" is disabled.

I want to prenvent my lazy self from visiting certain news sites. But I still want to be able to use private mode.

This is not good.

@Cheatha ??

@flowfx Seltsam, aber bei mir ist das auch so.

Idee 1: am Mac eine policy erstellen und das damit blocken. Kann das leider aktuell nicht testen.

Idee 2: ein pihole aufsetzen und als DNS im iPhone hinterlegen. Nachteil: braucht ne statische IP, weil ohne DNS kein DynDNS.

@flowfx oder du gehst einfach den eigentlichen Weg: Einstellungen > Bildschirmzeit > App Limits > Limit hinzufügen > Webseite

Dann kannst du dir zB fünf Minuten auf den Seiten geben. Geht gewünscht such geräteübergreifend

@Cheatha Ah. Das ist tatsächlich besser. Es gibt mittlerweile so viele Möglichkeiten, das ist durchaus verwirrend. Danke!

@flowfx zumindest kann man meistens davon ausgehen, dass es irgendwo doch logisch ist. Den Kinderschutz zu aktivieren um einzelne Seiten zu sperren klang irgendwie… falsch. Auch wenn es vor iOS 12(?) wohl der Weg der Wahl war, weil es noch keine App Limits für Webseiten gab

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community