Follow

Ich habe die Möglichkeit, mich beim Elternrat unserer Schule einzubringen,um ihnen Alternativen zu Onlinelern- und -meetsystemen vorzustellen/-schlagen.
Die Basis mit EU-Recht vs. US-Späh bekomme ich hin, jedoch hangel ich mit der Herangehensweine von Vorschlägen, da ich weiß,daß bei zu vielen/komplexen Vorschlägen die Akzeptanz rapide sinkt.
Bei den Anforderungen /vermute/ ich,daß sie eher ein Lernsystem wie BBB bräuchten ggf. noch mehr meta drumrum, wie moodle.

(1/2)

Ich nehme gern Ideen zum Thema; Schlagworte; Einkau-Foss-Dienste/Service, der ggf. Schulen zugeschnitten und DSGVO-konform ist
…und Hinweise zur Herangehensweise 'Lösung finden' (hat mit Menschen zu tun :/ )
Vielleicht bietet jemand auch professionelle Beratung in die Richtung an?

Ob&wieviel Geld genutzt werden kann,muß ich auch noch herausfinden :/

Die @digitalcourage Artikel finde ich hier schon sehr gut und werde ich auch weiterempfehlen!

Danke euch!
(2/2)

Show thread

@flukdipudl In welchem Bundesland denn? Hessen beispielsweise stellt für alle dortigen Schulen Moodle bereit.

@as das ist ja mal eine gute Idee. Bei mir geht es um MV.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community