Follow

Millionen Euro an "Zoom": So viel haben deutsche Hochschulen in der Pandemie für US-Videokonferenz-Software ausgegeben (statt in offene Infrastruktur zu investieren): fragdenstaat.de/blog/2021/03/2

@fragdenstaat Man mag gar nicht daran denken, was passieren würde, wenn wenigstens ein Teil davon nicht an #Zoom, sondern an Anbieter von #BBB, #Jitsi und Co. fließen würde ...

@fragdenstaat Die Frage wäre indes: Hätten sie in diesem Zeitfenster mit diesem Geld in FLOSS-Lösungen ähnliche Werkzeuge auf die Straße bekommen wie Zoom (was Videokonferenz kann, aber das recht gut) oder Teams (was weit mehr als nur Videokonferenz tut, wenn auch an vielen Stellen holprig)? Da hab ich so meine Zweifel, der limitierende Faktor ist Geld vermutlich hier erst in zweiter Instanz.

@senfcall Verfügbarkeit von Menschen und Strukturen, die mit Geld geplant und zielgerichtet (entlang von so etwas wie einer Roadmap) eine von allen einigermaßen geteilte Idee zukünftiger Infrastruktur aufsetzen? Zoom und MS haben dort halt den "Vorteil", dass die Entwicklung und Organisation in einer Hand durch Firmen passiert und man von denen eine fertige Lösung einkauft. Bei FLOSS (auch bei Kooperation, die ja in dem Artikel angesprochen wird) scheinen dort immer noch sehr ...

@fragdenstaat

@senfcall ... viel mehr organisatorische Fragen vorher klärungsbedürftig, beginnend mit Dingen wie Förderalismus im Bildungssystem - etwa: Wer steuert die Zusammenarbeit der Hochschulen?

(Eigentlich wäre hier der Gesetzgeber gefragt - die Idee, dass etwa die IF-Fakultäten Infrastruktur für die Hochschulen und auch für die anderen Schulen in den Ländern entwickeln und pflegen könnten, scheint mir seit langem ...

@fragdenstaat

@senfcall

... gleichermaßen offensichtlich und aus Gründen, die mir nicht ganz klar sind, weitestgehend ignoriert, dabei ließen sich darüber viele Probleme möglicherweise elegant und zukunftssicher lösen.)

@fragdenstaat

@z428
Leider hat es dieser Teil nicht ins Interview geschafft, aber mit so etwas wie bspw. dem Gitlab der TU9 findet diese Zusammenarbeit ja schon bundesweit statt. Es ist also nicht so, dass es organisatorisch nicht möglich ist. Der Wille scheint nur nicht da. Und es gibt ja auch andere Universitäten, wie Chemnitz und Osnabrück, die sich zum BigBlueButton Hosting austauschen.
@fragdenstaat

@senfcall Ja, dergleichen (fehlender Wille...) hatte ich befürchtet. 😟 Und der Gesetzgeber hält sich leider auch eher bedeckt.

@fragdenstaat

@fragdenstaat
Man sollte hier bitte stark differenzieren. Es gibt einige Unis, die haben komplett auf BBB gesetzt und sind damit gut gefahren.

Und ja. Es hätten DEUTLICH mehr sein dürfen.

@M
Oder es gibt Unis, die auf eine Mischung setzen, d.h. Moodle 👍plus Cisco Webex nutzen. Dazu werden im Informatik-Kurs bestimmte Programme verwendet, die nur unter Windows funktionieren 👎 Sohn mit seinem Linus-MicroPC könnte sich allerdings von der Uni einen Windows-Laptop leihen. @fragdenstaat

@blueplanetslittlehelper
Und dann gibt es Unis die fordern Programme zur Komplettüberwachung für Prüfungen. Sog. Proctoringsysteme.
@fragdenstaat

@fragdenstaat @imke Die Uni hat anscheindend bemerkt, dass sie noch gar nichts an bezahlt hat. Morgen wird die offenbar gut funktionierende Infrastruktur plattgemacht 😞 Danke an die Adminpersonen für Eure Arbeit, Scripte und Rezepte!

medium.com/omi-uulm/come-and-g

@ulif @fragdenstaat @imke
1. April Scherze sind erst am 1. April erlaubt, selbst wenn sie sich darauf beziehen...

@ulif das ist doch Scheiße.
Hat denen schon mal gesagt das die mit Daten ihrer Nutzer bezahlt werden? @fragdenstaat @imke

Unfortunately, the tool chain we use has seen brighter days. All tools have run or will within a short time run out of support. It would have been “exciting” to port all functionality to new tools with the new semester just a few weeks away (we’ve been there). In the end, this situation motivated the political decision to move to zoom.


klingt aber jetzt eher nach einer technischen entscheidung und nicht nach einer politischen. wenn die wartung irgendwann so aufwendig wird, reicht auch das schlagwort "open source" nicht ...

@fragdenstaat Mein HS Rechenzentrum sagt sie haben nicht das Personal um sich um Server zu Kümmern. Ich weis nicht ob das so stimmt, aber ich finde das Statement ganz schön erschrecken.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community