Der Deutsche Wetterdienst hat früh vor den Überschwemmungen in NRW und Rheinland-Pfalz gewarnt. Am Montag, 12.7., gab es eine Unwetterwarnung, die am Nachmittag zu einer Extrem-Warnung aufgestockt wurde.

Außerdem gab es gesonderte Warnungen am Dienstag, den 13.7., und am Mittwoch über das Modulare Warnsystem MoWaS des Wetterdienstes.

Welche der Warnungen von Landes- und Bezirksregierungen gelesen und welche (nicht) weitergeleitet wurden, versuchen wir noch herauszufinden. Helft uns dabei und stellt Anfragen an die verschiedenen öffentliche Stellen: fragdenstaat.de/anfragen/

@fragdenstaat Vielleicht sollte die Überschwemmungsgefahr direkt in der Überschrift dabei stehen (v.a. wenn diese Warnung an die Öffentlichkeit geht).
Die "Gefahr" Regen wird weniger ernst genommen und der möglichen gefährlichen Konsequenzen sind/waren sich nicht alle bewusst.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community