"Die Schule hat einen Vertrag mit M$, daher nutzen wir dass. Über die Schule bekommen Sie das für konkurrenzlose 4€/Y"

*raises hand* Naja, LibreOffice für 0€/Immer ist schon eine Konkurrenz.

"Also Moritz... Was nichts kostet kann nichts...."

🤬🤬🤬

Follow

Der Lehrer Erzählt weiter dass das Land Thüringen aus Kompatibilitätsgründen nur docx in der Zwischenbehördlichen Kommunikation erlaubt.
Und warum keinen Offener Standart wie ODT...?

Da wird wohl mal eine IFG-Anfrage via @fragdenstaat fällig

@frommMoritz Komisch. Und ich dachte, der Bodo macht nen guten Job bei euch? ;-) Oder sind die Verträge so alt...?

@frommMoritz @fragdenstaat

Ich spiele mal den Advokat des Teufels: Viel Geld sei Dank, ist docx auch ein offener Standart: en.wikipedia.org/wiki/Office_O

Das ist kein sachliches Gegenargument zu LibreOffice.

Viel schwerer wiegt die Tatsache, das selbst M$ keine vollständige Implementation "ihres" "Standarts" hinbekommt. Was ja bei ca 6000 Seiten auch kein Wunder ist.

ecma-international.org/publica

#floss #office #nomicrosoft

@frommMoritz @fragdenstaat weil odt unter Word.nicht funktioniert, docx aber quasi überall ziemlich gut geht.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!