Follow

Kann mir wer einen Artikel nennen, wo erklärt wird, warum es nicht "Transperson" sondern "trans Person" und "cis Person" etc. heißt? Die Schreibweise scheint so gewünscht zu sein, aber ich tu mich da ästhetisch und grammatikalisch sehr schwer, daher bitte nähere Erläuterungen.

Mein Eindruck: Da wurde von der queeren Community, die eh in Anglizismen lebt, der Wortgebrauch 1:1 so aus dem Englischen übernommen, wo man eh alles getrennt schreibt, und auch zur deutschen Eigenbezeichnung erklärt, ohne es grammatikalisch einzuarbeiten. Zugegeben, "transe Person" klingt irgendwie pejorativ, aber dann überlegt man da eben weiter.

Kompromissvorschlag: "transidente Person"? Dann stimmt die Flexion.

@frumble das wird adjektiviert, weil nicht das trans oder cis sein die Personenbeschreibung dominieren soll: Siehe auch: Blondfrau, Deutschmann - sagt man ja auch nicht sondern nutzt Adjektive. Und "trans" ist als Adjektiv wie "pink" oder "rosa" - ohne Deklination.

@marcus Gut, danke für die Erklärung. Jedoch gelten für Farben andere Flexionsregeln als für andere Adjektive, daher klingt es für mich so einfach grammatikalisch falsch. Hab einen Tröt weiter schon vorgeschlagen, es dann halt "transident" zu nennen, das lässt sich ordentlich flektieren.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.