„Eine rumänische Erntehelferin sagte dem WDR, dass einige Helfer nach einem Monat Arbeit nur zwischen hundert und dreihundert Euro bekommen hätten. Das sei zu wenig“

Das ist nicht 1890 am fürstlichen Gutshof sondern 2020 in der Bundesrepublik Deutschland.

www1.wdr.de/nachrichten/rheinl

Würde mal zum Spaß eine Fake Erntehelferampel auf Produkte drucken mit Lebensbedingungen und Lohn.

Ich bin mir sicher dass die Leute auch wenn sie sich teures leisten können das billige Produkt wählen weil ihnen Produktionsbedingungen egal sind. Hauptsache schön billig

Show thread
Follow

@esopriester das hat die heute show diese Woche vorgeschlagen

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community