Liebes @swisscom_csirt@twitter.com-Team: was habt ihr in der letzten Jahren unternommen, um Kunden (mich eingeschlossen), die CH-Infrastruktur und eure Marke, die zu 51% dem Bund gehört, zu schützen?

Oder: wie seid ihr bei reingekommen und wie kriegt man euch da wieder runter?

@swisscom_csirt@twitter.com Interessenhalber ist nachvollziehbar, dass ihr euch (freiwillig) unterwandern lässt, damit US- und andere "Partnerdienste" Zugriff auf Bundes-, @UN@twitter.com- und andere spannende Datenströme haben - aber: ist das eure Aufgabe? Und wie siehts da mit Vertrauen aus?

@swisscom_csirt@twitter.com @UN@twitter.com Dass das plausibel ist - :

"Dokumente, welche im Jahr 2013 von Edward Snowden geleakt wurden, bestätigen einen erfolgreichen Einbruch in Belgacoms Infrastruktur durch den britischen Geheimdienst GCHQ innerhalb der Jahre 2010 und 2013". de.wikipedia.org/wiki/Operatio

@swisscom_csirt@twitter.com @UN@twitter.com Es würde mich - bei der Decknamensgebung - NICHT erstaunen, wenn die @Swisscom_de@twitter.com-Unterwanderung zur Ausspähung der @UN@twitter.com und anderer int. Organisationen in Bern und Genf heissen würde. 🤣🙄

@dcampbell_iptv@twitter.com & @mehdi_atmani@twitter.com: Where do we find the original files? It seems in the video that different views and backgrounds are visible on the same document.

Compare
1. youtu.be/gpshueqhmZ0?t=620
vs 2. youtu.be/gpshueqhmZ0?t=624
vs 3. youtu.be/gpshueqhmZ0?t=650.

/@claudioluck@twitter.com

@hernani @Christ_OFF_ rien de nouveau cela fait déjà plus de 20 ans qu'on sait que les antennes à Loèche appartiennent à une société américaine et captent nos informations. Ironie ou pas elle appartenaient avant à Swisscom...

@Christ_OFF_ @hernani on dirait presque la centrale électrique de Hawkins dans Stranger Things 😅

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!