Heute vor 31 Jahren hat die WHO beschlossen, Homosexualität aus dem ICD zu streichen.
Heute erinnern wir an die bisherigeb und andauernden Kämpfe von Homosexuellen, Bisexuellen, Intersexuellen und Transmenschen.

Follow

Mehr als mein halbes Leben war meine Sexualität im 175 StGB strafbewehrt kodifiziert.

In 69 Staaten wird Homosexualität noch strafrechtlich verfolgt, in 11 Ländern droht die Todesstrafe für Lesben und Schwule.

Und ja, ich bin bitter deswegen. Ich bin verbittert und lerne erst in den letzten Jahren mich und meine Sexualität, meine Identität nicht nur zu akzeptieren sondern zu umarmen und zu feiern.

Out and proud ist keine Floskel. Proud to be here and alive and flourishing.

@herrurbach es ist ja immernoch ein riesiger Schritt, selbst im privaten Umfeld, selbst hier. Was zeigt, wie weit wir noch von Normalität sexueller und gendermäßiger Vielfalt und Selbstbestimmung weg sind.

@herrurbach so ist das richtig und bleib laut, bleib stolz, bleib Du!

@herrurbach ich erlebe noch so viele Leute mit Angst vor ihrem Leben, auch wenn die kleinen Szenen und Reservate sicher erscheinen: sie sind es nicht, so bald wir allein sind und so lange die alten Religions- Erziehungen wirken, wie in der bayrischen Staatsregierung: Aktionsplan für Schulen gegen Diskriminierung action.allout.org/de/m/911d506

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community