Auf dem wird es wieder eine Bühne für Podcaster geben. Wir Organisatoren freuen uns auf Einreichungen für Bühnenshows. Alle Infos dazu und das "Call for Podcasts"-Formular findet Ihr hier: 35c3.studio-link.de/35c3/cfp

Was zu hören kriegen? Willy Hochkeppel und Karl Popper – Das Prinzip Kritik in der Offenen Gesellschaft hirtlitschka.de/was-zu-hoeren-

Dopo la marea umana di ieri sera, siamo pront# a reiniziare
Con il sole oggi? ☀️
#xm24nellospazio è #tuttaunaltrastoria
#bologna

König: »Das waren beinharte Sozialisten, die gegen den Kapitalismus waren, und das haben sie ja auch sehr konsequent durchgesetzt.«

Nein, was die Nazis »konsequent durchgesetzt« haben, war die industrielle Massenvernichtung von Juden!

Von Zeit zu Zeit schau ich mir Hanswürste an, so war auch vor kurzen der ehemalige Vorstands und Mitgründer »Die Freiheit« König mal wieder dran und ich stelle fest, es sind dort mittlerweile gar keine Latten mehr am Zaun.

Kein Vergeben! Kein Vergessen!

Ob ich je erfahre was ein »Murneltier« ist. 😜

Emacs Zettelkasten

Über den Versuch Luhmanns Zettelkastensystem mit Vim oder Emacs nachzubauen.

hasecke.eu/post/luhmanns-zette

-Mode @juh

Heute ist ein guter Tag einen »Cube of Evil Power«¹ zu betrachten, Polizisten zu beobachten und anlässlich des Feiertags Stimmen aus der Bevölkerung einzusammeln.

¹inventati.org/ali/index.php/76

Gestern wurde ich auf der Straße von einem ca. 15 Menschen starken Mob auf meinem E-Scooter stehend beschimpft und offen bedroht. „So etwas wie ich hätte hier nichts zu suchen.“ Gefolgt von Drohgebärden vor und neben meinem E-Scooter.

Schlümm.

Postillon, Extrem abwertende, sexistische und gewaltvolle Begriffe 

In der Sache der Staat gegen ein Mitglied der Grünen Jugend, hat Richter Oelschlägel heute Mittag am befunden:

1. Widerstand und Körperverletzung gegen Beamte: Einstellung ohne Kostenübernahme.

2. Verleumdung, Nachrede gegen Beamten: Freispruch auf Kosten der Landeskasse.

Hintergrund (was davor war) hirtlitschka.wordpress.com/201

Dabei ist doch Sinn und Zweck von Mastodon das man noch Überblick über seine Daten hat.

Wie dreist kann man sein sich hier Daten bei chaos zu nehmen und auf seiner Webseite zu hosten - und dann auch noch das Profilbild (§ 22 Satz 1 KunstUrhG) und dann noch rummaulen -> zotadel.net/channel/support es sei »strange«, wenn man sagt: ICH WILL DAS NICHT!

chaos.social/@hirtlitschka/102

Meine Anfrage nach deren Datenschutzbeauftragten ist noch offen.

Weiße Pseudo-Nerds mit Bärten.

<mint-n-er.de> haben vermtl. ihre Seite abgeschaltet. Jedoch schreibt der Vereinsvorsitzende im Hubzilla-Forum mein massives Bestehen darauf das man mein Bild von chaos.social etc. nicht verwendet, also sich nicht von hier rippt »strange« sei. Zitat »Besides the strange behaviour of that user...«

Die nutzen Hubzilla und das lege »Zwischenspeicher« an.

Ohne meine Zustimmung bin/war ich dort mit meinem Profilbild (groß 300x300px) das auf deren Server gespeichert wurde zu finden:

1. Rufschädigende Unwahrheiten verbreiten
2. Große Fresse
3. Klein beigeben und sich dem Presserecht fügen
So sind die Würstchen bei Springer.
Made my day, @ulfposh@twitter.com 😂🤡😘

Show more
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!