Follow

Der Versuch, ein Android-Gerät googlefrei zu machen, zeigt mir mal wieder sehr eindrucksvoll, warum aus Linux nie wirklich eine ernstzunehmende Konkurrenz für MacOS oder Windows geworden ist.

@holgi und was hat das mit Linux zu tun ? null checker

@holgi
Das sollte nicht deine Aufgabe sein, sondern es sollte doch Anreize geben eine Telefon als Google oder freie Version zu erhalten.

@holgi Das Problem, ein Android-Gerät google-frei zu machen, hat aber vermutlich weniger mit Linux zu tun als viel mehr damit, daß die Hardware-Hersteller (und Google als Android-Lieferant) genau das nicht wollen und nach Kräften zu verhindern versuchen. 😉

@z428 Es hat was mit den Menschen zu tun, die in Linux-Kategorien denken. Da fallen dann Tutorials raus, mit denen kein normaler Mensch etwas anfangen kann. Schon gar nicht, wenn ein Gerät sich nicht verhält, wie vorgesehen.

@holgi @z428 Ich kann mich da nicht ganz anschliessen. Das gleiche kann man für Dokumentation von Windows Anwendungen sagen.

Grundsätzlich denke ich aber auch, dass solche Projekte eher von Bastlern gepflegt werden und Doku ist immer eins der schwächsten Themen bei Open Source Projekten und gerade bei solchen Hacker-Themen.

Apple hat natürlich auch den Vorteil, dass es solche Anstrengungen überhaupt nicht gibt. Und im Bereich jailbreaking wirst Du das gleiche Problem haben.

@holgi @z428 Ist also eher ein Hacker-hacken (und schreiben meistens keine einfache Dokumentation) Problem, als ein Linux/Android Problem

@holgi Ja. Jein. Welches Tutorial hast Du denn gehabt? Ich hab dort halt eher das Problem: Viele Tutorials und Websites suggerieren, daß das Ansinnen, ein Gerät "google-frei" zu bekommen, trivial und ungefährlich und durch jeden zu bewältigen ist, der das nur irgendwie will. Das funktioniert leider so nicht. Am Ende des Tages läuft es meist darauf hinaus, irgendwelche Sicherheitslücken in irgendwelchen Versionen von vorliegender Hard- und Software auszunutzen. Das kann gut schiefgehen.

@z428 Die hier: wiki.systemli.org/howto/androi

"Flashen" geht nicht. "Device not rooted". Und zack, bin ich raus.

@holgi Echt? Respekt. Cool. Ist das nicht von Haus aus google-frei?

@holgi Anyway, schau Dir, falls Du noch Muße hast, mal die Lineage-Doku dazu an (wiki.lineageos.org/devices/FP2). Die nutze ich meistens bei mir neuen Geräten zumindest für die ersten Schritte (Entsperren, Bootloader installieren, ...), weil das bei Lineage im Allgemeinen recht gut gepflegt ist auch im Hinblick etwa auf neue Hardware-Revisionen, was Dir bei manchen Geräten gut Beine stellen kann.

@z428 Da mag man dann jetzt sagen: "Ja, dass roote halt dein Device" - und genau das ist das Problem. Wenn ich schon nicht weiß, was ich mache, dann soll es wenigstens auch reibungslos funktionieren. Genau so ist das iPhone groß geworden.

(jaja... trust issues 😉 )

@holgi Versteh ich. Aber leider ist die Erwartungshaltung kaum erfüllbar und die Chance, selbst "fortgeschritten" ein beliebiges Android-Gerät reibungslos zu rooten, nicht extrem hoch. Dort stören mich eher, daß viele der Tutorials viel zu optimistisch sind - im Sinne von "roote das Teil halt und wirf Google 'raus". So einfach ist es eben nur mit ganz wenigen Geräten und etwas Übung. :(

@holgi @z428 Ich denke da ist Teil des Problems, das wenn du die Anleitung schreiben kannst, du keine „normaler Mensch“ Version brauchst. Deshalb sieht man dann die Probleme die auftreten können nicht so bzw. weißt wonach du im Zweifelsfall Googlen musst.

@holgi @z428 Du bist sicher, daß Menschen die ein Custom ROM flashen können die unnormalen sind?

@2342 Was meint "normal" in diesem Kontext? Es braucht ein wenig Wissen dafür, vor allem auch hinsichtlich der möglichen Konsequenzen. Was ich beispielsweise in keinem der auf End-Nutzer zielenden Tutorials gelesen habe: Wenn der Bootloader entsperrt wird, kann es sein, daß das Gerät einen mehr oder weniger vollständigen Factory Reset durchführt, also *alle* Daten dort drauf (Konfiguration, Apps, Bilder, Dokumente, ...) weg sind. Das sollte man wissen, das ist nicht selbstverständlich.

@holgi

@holgi
Stimmt, es ist genüsslich einfach, ein iPhone Apple-frei zu machen oder ein Windows-Phone Microsoft-frei. 😆

@hirnbloggade Würde jemand eine entsprechende Anleitung anbieten, wäre es garantiert einfacher als nach einer Anleitung aus der Linux-Welt.
Ich bin sicher: was Linux als Konkurrenz verhindert hat, ist die hermetische Denkweise der Entwickler und Anwender (und ich finde das sehr schade).

@holgi ist das so schwer? Spontan würde ich da LineageOS installieren ohne die Google Apps. F-Droid als Appstore und dann hat man doch schon ne solide Basis.

Zugegeben sind weitere Dinge wie Kalender- und Kontakt-Sync für mich als Laien jetzt auch eher fummelig und etwas nervig zu bewerkstelligen. Aber immerhin gibt es unter Android die Möglichkeit das zu realisieren.
Bisher bin ich nicht komplett von den Google Diensten losgekommen, aber versuche es das auf ein Minimum zu begrenzen.

@holgi
Du hast schon recht, dass Anleitungen von Tech-Nerds für Tech-Nerds nicht gerade barrierefrei sind. Als Vorwurf ggü. Anwender_innen lasse ich das auch gelten.
Was die Entwickler_innen und die zugrunde liegenden OSes angeht, jedoch nicht.
Es hat seinen Grund, warum solche Anleitungen für iPhone und Windows Phones nicht existieren. Es geht schlicht nicht.
FOSS-Entwickler_innen im Vergleich zu Apple und MS hermetisches Denken vorzuwerfen ist schon ein bisschen absurd.

@hirnbloggade Mit hermetisch meine ich, dass sie nur an Leute denken, die sowieso schon Bescheid wissen, nicht aber an Leute wie mich. Und so lange Du nicht so Tüpen wie mich ins Boot holst, wirst Du am Markt nix werden.

@holgi
Wie gesagt: was mangelnde Barrierefreiheit und RTFM-Hochnäsigkeit angeht, gebe ich dir recht.
Den Frust, mit ner schlechten Anleitung vor einer Möglichkeit zu sitzen, kann ich nachvollziehen.
Und du hast recht, dass die freie Software-Welt heute weiter wäre, wenn sie verstanden hätte, dass ein "geht gar nicht" weniger Frust verursacht als ein "geht, aber du scheiterst an der schlechten Anleitung". Einfach wegen der Zeit, die der Frust anhält.

@holgi
Danke. Ich dachte ich wäre der einzige, der an den Anleitungen für das Flashen oder rooten verzweifelt.
Beim cyanogen os gab es damals eine sehr gute Anleitung mit einem ein Klick Installation s Ding. Hat beim Galaxy Nexus super funktioniert. Warum gibt es das nicht mehr?
@hirnbloggade

@edanomil @hirnbloggade Fünfeinhalb Stunden hat es gedauert - und nur funktioniert, weil ich sachkundige Hilfe hatte!

@holgi
Yeah! Glückwunsch! *Trollmodus an* Jetzt eine gut verständliche Anleitung schreiben? *Trollmodus aus* 😉
@edanomil

@hirnbloggade Das könnte ich nicht, weil ich nicht wirklich begriffen habe, was ich da gemacht habe. Ohne "Mach das so!"-Anleitung hätte das nie geklappt :)

@hirnbloggade
Ja, das würde ich gerne machen.
Wenn ich nach all dem hin und her Flashen, Anleitungen lesen, Funktionen selber entdecken und nochmals andere Anleitungen lesen noch wüsste, was zur Hölle ich gemacht habe.
Wenn ich denn überhaupt verstanden habe, was ich gemacht habe. Aber am häufigsten gebe ich dann entnervt auf.
Naja ich wollte ja nur auch im Netz unterwegs sein ohne jedem meine Daten zu liefern.
@holgi

@holgi @hirnbloggade sind halt alles zielgruppenorientierte Anleitungen. Vielleicht interessieren sich zu wenig "nicht Programmierer" bzw. aus deiner sicht "nicht Linuxnutzer" zu wenig dafür.

@ruru4143
Diese Annahme ist eben der Denkfehler. Wenn man sich der Freiheit aller User verpflichtet fühlt, sollte man halt nicht Informationen nur für einen Teil der User aufbereiten.
@holgi

@holgi Ich bin schon überrascht, dass es überhaupt geht ein Android 'einfach so' von google zu befreien. Ich habe mein Telefon (OnePlus 3) extra mit dem Hintergedanken es möglichst einfach mit einem alternativen Betriebssystem zu bespielen und selbst dann war es noch nicht-trivial und man muss zumindest ein paar Bash-Befehle aufrufen können. Dann geht einmal ein Update schief und dann stehste da mit deinem Warranty-Void.

@dkl
Hängt halt vom Hersteller ab. Bei @Fairphone gibt es z.B. ein ganz offizielles Google-freies Image direkt vom Hersteller (mit Support), bei dem man auch seine Garantie nicht verliert.
@holgi

@holgi Ich hatte auch mal ein FP2. Gerade bei dem ist ein custom ROM besonders einfach zu flashen, weil ein benötigtes Recovery (twrp) schon drauf ist. Wenn du Hilfe brauchst, meld dich.

@holgi Hast du Lineage schon runtergeladen? Hast du ne microsd zur Hand? Willst du auch rooten? Rooten mußt du nicht unbedingt, aber wenn schon, dann richtig.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.