Follow

Okay, ausführlicher: Die Anleitung(en), mein Gerät googlefrei zu machen, kommen aus der Linux-Welt. Dort wird auf eine bestimmte Weise gedacht - und das führt zu Anleitungen, die ein Nicht-Initiierter (so unangenehm fühlt es sich tatsächlich an) nicht wirklich versteht, und die erst recht keine Hilfe sind, wenn das Gerät sich nicht verhält, wie die Anleitung es mutmaßlich vorsieht.

Diese Denkweise hat verhindert, dass Linux groß wird - und ich finde das im Grunde sehr schade.

@holgi Wo ist konkret bei Dir da das Problem?! Also ich kann Dir da - obwohl ich Linuxuser und Informatiker bin - nämlich an allen Punkten grundsätzlich mitfühlen.

@holgi Du hast ja dermassen einen Knall - halt doch einfach die Fresse. Diese Anleitung kommt aus der Realwelt.

@yukiame @holgi Der Kandidat erhält für Sozialkompetenz Null Punkte.

@holgi Kann dir da irgendwie geholfen werden? Soll heißen: Welche Google Dienste willst du ersetzen?

@DC7IA Ich versuche gerade, nach dieser Anleitung: wiki.systemli.org/howto/androi ein neues OS draufzuspielen.

Das sollte ein Selbstversuch werden, weil ich mir ja immer gerne einbilde, ein Leben ohne iOS oder Android sei auch komfortabel möglich.

@holgi Ja, das habe ich schon häufiger gemacht und finde es immer noch zu kompliziert und man kann da einiges falsch machen. Ist es das One plus? Du brauchst je nach Gerät ein anderes Android-Image, was es leider etwas verkompliziert.

@holgi Da gibt es noch keine als stabil markierte Version von LineageOS für, könnte also crashen. Falls du es versuchen magst: Downloads download.lineageos.org/FP2 und Anleitung wiki.lineageos.org/devices/FP2 aber davor musst du eine sogenannte Custom Recovery installieren. ( dl.twrp.me/FP2/ )

1/2

@DC7IA @holgi Äh, ist Lineage OS nicht für alle Phones "nightly"?
Ich hab mein FP2 von Anfang an unter Lineage OS laufen. Da crasht m.E. nicht mehr als mit den offiziellen Systemen.

@Ingo_FP_Angel @holgi Ich sagte ja auch, dass es crashen könnte. Es ist nightly, da es nicht stable ist. Also sollte man damit rechnen, dass Dinge nicht wie erwartet laufen. Aber schön, dass es bei dir funktioniert. So ein Teil besorge ich mir vielleicht auch mal irgendwann, wenn ich kann. :)

@DC7IA @holgi Ok, aber Du weisst auch nicht, ob es für andere Modell so was wie stable gibt bei Lineage OS?
Ich kannte bei Lineage OS bisher nur die Unterscheidung zwischen unofficial und official. Das FP2 gehört in die zweite Kategorie.

@Ingo_FP_Angel @holgi Ich weiß nur, dass die selten sind. Ich habe gerade auch keine gefunden, als ich mal Stichproben gemacht hab und auf Geräte geklickt habe.

@holgi Das heißt:

1. adb und fastboot installieren
2. fastboot nach Anleitung nutzen um die Recovery zu flashen
3. In der Recovery (TWRP) den ADB-Modus anschalten und Android über USB darauf laden.

Wenn du magst führe ich dich gerne dadurch, aber das System ist halt nightly und nicht stable. Da solltest du dir überlegen, ob du das wirklich möchtest.

2/2

@holgi Wie so oft: Es ist schlecht beschrieben, Information überall verstreut. Es ist im Grunde genommen nichts sehr schwieriges. Ich hoffe, dass die Entwickler das noch vereinfachen, damit mehr Leute das irgendwann machen können und alles Google-frei bekommen.

@holgi ich hatte es letztens mit @mueslikind durchgespielt, das hauptproblem bei uns war schon mal, dass die Tools auf Windows gar nicht laufen, es dann aber mit Linux auch nicht richting ging, aber der Teil auch gar nicht nötig war, weil TWRP eh schon drauf ist. hab also nur das zip auf eine SD-Karte gepackt und dann mit "Lautertaste"+Einschalten TWR gestartet und LinageOS installiert.

@holgi
Für das Fairphone 2 existiert eine offiziell unterstützte Variante von , die man auch ohne Apps installieren kann. Bei mir ist das lange her, ich meine, man konnte damals über den Updater zu wechseln.
Es geht aber auch manuell: code.fairphone.com/projects/fp

@holgi @DC7IA Vielleicht ist dann e.foundation/ von @gael etwas für Dich. Wobei das noch ein recht junges System ist und wahrscheinlich noch keine Produktionsreife hat.
Ich muss dazu sagen: ich hab es selbst noch nicht ausprobiert, daher kann ich nichts Konkretes sagen.
Das gibt es übrigens auch für das #Fairphone 2, siehe forum.fairphone.com/t/e-former

@holgi Hmm, ich kann es nachvollziehen. Aber das Problem ist dass Du die Lösungen abstrakt genug schreiben musst dass sie allgemeingültig sind - die Leute aber eine Schritt-für-Schritt-Anleitung genau für Ihr Gerät erwarten/erhoffen. Was aber nicht geht weil da der Aufwand riesig groß wird. Auf welche Anleitungen beziehst Du Dich denn?

@rince Die hier: wiki.systemli.org/howto/androi Und immerhin tut sie so, als gäbe es eine schrittweise Anleitung für mein Gerät (Fairphone 2). Aber es scheitert halt schon am Anfang bei "TWIRP".

@holgi Da reicht ein Überfliegen um zu sehen dass das (leider?) keine Anleitung ist, sondern eher die Auflistung der Stichworte die man durchführt. Recovery wird gesagt, aber nicht erklärt wie es funktioniert. TWRP ist da leider auch nicht so einfach zu verstehen, da gebe ich Dir recht.
Wäre es sinnvoll, wiki.lineageos.org/devices/FP2 zu verlinken?

@rince Kann ich nicht sagen, weil ich nicht verstehe, was "Add the following to ~/.bash_profile:" bedeutet (womit wir genau da wären, wo meine Kritik angefangen hat :D )

@holgi Das ist ja völlig ok ;) Und ich bin da auch gar nicht böse; ich versuche herauszufinden wie "laienmässig" so eine Anleitung sein muss. Das Problem ist: Du greifst da halt recht stark in Dein Handy ein und bei einem Fehler ist die Gefahr groß, dass danach das Handy unbenutzbar ist.
Ich bin gerade hin- und hergerissen ob ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung haben wollte oder eher eine Warnung a la "wenn sie das nicht verstehen fragen sie lieber jemanden (in der LUG der jeweiligen Stadt"

@rince Ich hätte gerne eine Anleitung "Klick das hier, dann geht alles automatisch - und wenn es schiefgegangen ist, klick das hier, dann wird alles auf null zurückgesetzt".
Es sollte ja schließlich eine Anleitung sein, mit der jedermann sein Gerät datensparsamer machen kann.

@holgi Genau das ist halt nicht ohne weiteres möglich, weil alleine das "wie installiere ich ein Recovery" für jedes Gerät unterschiedlich ist.
Aber... lass mich mal was suchen

@holgi Hmm, ich finds nimmer. Ich hatte tatsächlich für Windows / Linux / Mac ein Consolenprogramm dass Dir die Recovery automatisch installiert hat (und ggfs. Dein Gerät gerootet hat). Da musstest Du nicht viel wissen, das hat alles mitgebracht. Aber das ist jetzt 5 Jahre her...

@rince Das Problem hier ist doch das wenn es eine für Laien verständliche Anleitung möglich ist, kann es auch gescripted werden (ist die Anleitung oder das Script in einem Jahr noch gut?). Aber die Anleitung ,die @holgi da hat, verspricht für den Laien zu sein, und hält es nicht ein. Für Nerds kann die Anleitung eine nützliche Link/Suchwortliste sein, aber mehr ist es halt nicht.

@hecker Sag ich ja ;) das was er da gezeigt hat ist nicht für Anfänger gedacht. Für Anfänger brauchts was anderes, entweder alles automatisiert oder Schritt-für-Schritt-Anleitung

@rince Das Handy kann halt auch gebricked werden. Willst du da wirklich ein Script mit deinem Namen irgendwo im Internet haben, und in einem Jahr, eine Mail bekommen: "Hab dein Script gefunden ... Live Iso-Linux ... irgendwie geklickt ... und jetzt tut nix mehr"? Da schreibst du lieber so eine Anleitung, die für Nerds ist, aber vermutlich in 2 Jahren noch mehr oder weniger richtig.

@hecker genau deswegen bin ich hin- und hergerissen.

@rince Ich denke im Moment sollten Laien, die ein googlefreies Handy wollen, wende dich an den Nerd deines Vertrauens, oder nimm ein iphone, auch wenn das nur eine Verlagerung des Proplems ist. Und da Nerd des Vertrauens zu sein ist auch kein doller Job, hast dann jemand am Bein, der nur zu dir kommen kann, wenn was ist, und evtl. hast du das Handy von jemand anderem gebrickt.

@hecker Ja, aber _das_ kann man entsprechend kommunizieren. Ich habe auch schon mal ein S3 unlocked, aber auch nur weil ich sehr vorsichtig war und wusste wie es geht. Ansonsten... hilft nur ausprobieren auf eigene Gefahr. Wir (Nerds) können notfalls eventuell einen Rollback machen oder sowas, das kriegen Laien nimmer hin

@rince Unter Nerds ist das halt irgendwie klar das wenn wir (ich unter deiner Anleitung, weil du es schon gemacht hast) mein Handy über die Wupper schicken, dass das jetzt halt Kacke ist und nichts weiter. Wenn alles gut geht, und ich dann später mit irgendwas zu dir komme, ist das dann nix ganz dummes ist, weil ich das schon selbst geschaut habe. Untereinander ist es ein viel besserer Job Nerd des Vertrauens zu sein.

@holgi Das brauchste bei dem Gerät doch alles nicht. Das FP2 ist in dieser Hinsicht schon sehr offen. @rince

@holgi
Ich suche nach Tutorials zum Rooten des entsprechenden Handymodells auf YouTube. Oft sind die Anleitungen verlinkt, nach denen vorgegangen wurde. Ich arbeite mich dann durch diese Seiten. Manchmal muss ich zwei Anleitungen kombinieren, weil einzelne Schritte auf einer Seite besser erklärt sind oder es verschiedene Methoden gibt.

Wichtig ist nur, dass Du nach der Installation von Lineage OS stoppst und nicht die Google-Apps (Gapps) flashst, wenn es frei von Google sein soll.
@rince

@holgi Also mir geht's genau umgekehrt - Mich nervt es die ganze Zeit, daß bei Android kaum etwas normal (also so wie man's unter Linux erwartet) funktioniert.

@holgi Also ich würde das am weitesten verbreitete Betriebssystem (in den Kategorien Smartphones und Server) jetzt nicht als "klein" bezeichnen.

Vielleicht die Gruppe der Leute, die sich ernsthaft damit auskennen.

Aber das haben Dinge im allgemeinen so an sich, man muss sich mit ihnen auskennen, um damit klar zu kommen. :)

An einem Auto kann man schließlich auch nicht einfach so anhand eines Blogartikels rumschrauben (sollte man jedenfalls nicht).

@holgi Das ist halt wirklich ein Problem: ich beobachte immer wieder, dass es vielen Menschen im allgemeinen schwer fällt, etwas aus den Augen von jemandem zu betrachten, der in einem Fachbereich weniger versiert sind, als man selbst.
Große Firmen, wie Google, Apple, M$ und co haben dann die Reccourcen ganz viele Tester anzustellen, die dann genau auf die Probleme aus der Sicht des "nicht-initiierten" aufmerksam machen können, aber dafür fehlt halt oft bei Open Source oft Geld/Zeit.😕

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.