Follow

Große Teile der Netzpolitik wirken für mich einfach immer wieder so verdammt unglaubwürdig. Unten auf dem Podium wird über den "Kampf der Giganten", Marktmacht und Plattformökonomie geredet und oben steht "Programm ständig online: bitly.com/IGF-D2019"". Und das beim Internet-Governance-Forum. Ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll...

Privacy-Auszug: "When You Interact With a Bitly Link: Bitly automatically collects personal information about the interaction (such as clicks or views) with every Bitly Link created [...] on a third-party website. This information includes, but is not limited to: (i) the IP address [...] (ii) the referring websites or services; (iii) the time and date [...] (iv) device settings, such as browser type, operating system, and language; (v) cookies, [...] and mobile advertising identifiers."

@joliyea @kensanata Ist das nicht genau der Grund, warum Menschen Bitly überhaupt benutzen?

(An den kurzen Links liegt‘s ja wohl kaum noch.)

@joliyea die hätten mal lieber fckaf.de/ oder so nehmen sollen, die nicht speichern ;)

@joliyea @digitalcourage Unlängst von jemandem, der beruflich mit Datenschutz im Unternehmen zu tun hat, einen Google Drive Link bekommen. Nicht beruflich, aber trotzdem 🤦‍♀️🤷‍♀️

@joliyea oO - Kann ich die auf Facebook oder Twitter schlecht bewerten? :mastozany: Manchmal habe ich den Eindruck wir Menschen verlernen es....in unserem eigenen Bereich durch die Bäume zu blicken. Ist die Veranstaltung denn sonst gut?

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!