Mich ärgert, wie mit Schüler*innen umgegangen wird. Statt zu sagen: "Bleibt zu Hause, beschäftigt euch mit Dingen, die euch wirklich interessieren und erzählt uns hinterher davon" heißt es eher: "Wir können nicht unterrichten, also lernt niemand was. Aber Noooten müssen sein! 😱"

· · Web · 2 · 7 · 8

@joliyea bzgl "Wir können nicht unterrichten" ist ja bei einigen das Eingeständnis der erste Schritt zur Besserung

@joliyea Ja. Mir schwirren auch so viele Ideen durch den Kopf, was man, wenn die Schule nicht zu sehr interferiert, in der Zeit cooles mit den Kindern machen könnte.

Aber dafür wird die Kraft fehlen, wenn man sie stattdessen zuhause jeden Tag zum Abarbeiten stupider Arbeitsblätter nötigen muss.

@lilo Hm. Hier in Niedersachsen ist Schule einfach gestrichen. Ersatzlos. Gerade vor dem Hintergrund – quasi als Verzweiflungstat – hätte ich die Reaktion erhofft: Na gut, das Ministerium verfügt, dass wir nix machen dürfen. Aber wenn ihr uns allen helfen wollt, dann bereitet doch mal spannende Vorträge / Texte / Bilder / Musik / whatever vor, die wir dann hinterher zusammen anschauen können. Wenn das System kaputt ist, kann man ja mal Neues ausprobieren.

@joliyea Ich glaub ja noch nicht so dran, dass sich das System so eben selber abschafft.

@lilo
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community