Follow

Es wird politisch: Rechte Gewalt nimmt leider immer mehr zu. Das Team „Daten gegen rechts“ schaut sich öffentliche Daten dazu an, analysiert sie und bereitet sie grafisch auf.

· · Web · 1 · 2 · 4

@jugendhackt oh! Sehr spannend. Gibt es ein OpenBoard wo ihr ggf eure Ergebnisse veröffentlicht?

@jugendhackt @GhostSlide Klar, ein bisschen kann ich sicher erzählen. Es ist durchaus geplant, diese Daten / dieses Projekt auch im Produktivbetrieb zur Verfügung zu stellen.

Nebst Performance imrpovments (aus der API fallen aktuell 2300 Incidents, aus wenigen Jahren und nur zwei(!) quellen). Und noch wichtiger, stehen bei den Datenquellen die wir jetzt haben keine explizite Lizenz bei. Ich denke, dass wir dann im GitLab oder hier dann weitere Infos dazu posten wenn das publik geht.

@frommMoritz @jugendhackt oh, sehr interessant. Wie viele Menschen arbeiten aktuell daran? Werdet ihr, ggf. auch ein Dashboard anlegen, welches die aktuellen Fallzahlen, geolocalisiert in Verbindung mit historischen Daten darstellt? Quasi: Warum treten hier mehr Fälle auf, wie sieht es aktuell aus, welche historischen Gründe sprechen dafür (um ggf. die These des rassistischen Osten zu demontieren oder erklären) + welche Faktoren Rassismus begünstigt (über die Zeit)

@GhostSlide @jugendhackt An diesem JugendHackt Wochenende waren wir zu fünft, wie die Kapazitäten auf Dauer sind ist offen.

Meine Gedanke wäre dass wir erstmal die Daten aus verschiedenen Quellen so gut es geht zusammenführen um sie später auswerten zu können. Also erstmal Daten inkl. möchlist vielen Metadaten erfassen um sie später dann weiterverarbeiten zu können.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community