Juli boosted

Vielleicht ist ein Grund für das aktuelle Versagen der Politik beim Umgang mit der Pandemie folgender: Wer in seiner politischen Karriere oft die Erfahrung gemacht hat, dass Symbolpolitik ausreicht, um ein "Problem" zu regeln, nimmt das irgendwann als rationale Option wahr. (1/x)

Juli boosted

„Morddrohungen, Einschüchterung,... das ist zu viel... Mein Haus steht unter Polizeischutz. Ich habe mich bewusst für diesen Job entscheiden. Aber dieser Junge hat einfach nur gejobbt... jetzt wird seine Familie belästigt.“ 😢

Letzte Nacht Erdbeben, jetzt Schnee... Irgendwas stimmt hier nicht...

Juli boosted
Klima-Euphemismen

Klimaziel ist ein blanker, ein gefährlicher Euphemismus, eine schönfärberische, eine nichtexistente Sicherheit heischende Selbstlüge. So wie Entsorgungspark für Müllkippe oder Reisefrische für Bahnhofsklo eine Selbstlüge ist, damit man diese aufsucht obwohl man da nicht hin will. Denn da will auch niemand hin, es sei denn man muss und kann es nicht verheben, da kann das Hochglanz Prospektlächeln noch so formvollendet sein - eine Bahnhofstoilette ist kein Aufenthalts-, sondern stets ein unwirtlicher Fluchtort, dessen Frischeverständnis sich nur in den Anwesenheitsgraden von Ekel auf der Skala von „es geht gerade noch so“ bis „ich muss mich sofort übergeben“ bewegt . Und auch ein „Klimaziel“ ist trotz allen Zuversichtverströmenden Politikerlächelns kein Ziel, zumindest kein Ziel, welches wir anstreben sollten. Es ist die Definition der maximalen Ausreizungsmarke unseres Schneeballsystemes, ab derer wir noch zu Lebzeiten anfangen, die Zeche mit erheblichen Einschränkungen an Qualität, Komfort und Sicherheit zu bezahlen und ab derer es in Maßstäben von Weltepochen gedacht mutmaßlich auch keine Umkehr mehr geben wird. Die Idee des 1,5C° Zieles ist in etwa der Plan des Kapitäns irgendwie „sachte“ am Eisberg vorbeischrammen zu wollen, weil er Kurswechsel und Rückwärtsgang aus Angst vor Geschwindigkeitsverlust ablehnt. Die Klimaziele sind die Schnittmengenbestimmungen von maximaler Ausbeutung Überlebensqualität und der Wahrscheinlichkeit dass es erst kommende Generationen betrifft. Nach uns die Kipppunkte ist der Plan hinter der frohlockenden Verkündung von Klimazielen. Wer also die sehr wahrscheinlich ohnehin schon nicht mehr erreichbaren 1,5C° Plus für ein erstrebenswertes Ziel hält, würde das echte Ziel 1,5C° Minus wohl auch als Rückschritt bezeichnen.

Es ist erster Advent! Lasst die Keksschlacht beginnen!

Juli boosted

Generate look-a-like photos to protect your identity
Verrücktes Projekt, tolle Idee. Eine KI generiert Fotos von Menschen die nicht existieren, dem Nutzer aber ähnlich sehn, und dieser kann Sie für seine sozialen Netzwerke nutzen, ohne dabei ein echtes Foto zu veröffentlich. generated.photos/anonymizer

Juli boosted

@mastobikes_de Netzfund bzw. Fetzgrund.

Quelle: Captain Futura ("Grafiken für eine bessere Welt")

Juli boosted

Es gibt ihn - diesen „Fortschritt“ von dem manch einer spricht, auch dort, wo man es manchmal am wenigsten erwartet, oder den “Glauben” schon verloren hatte. Ohne ein Gespräch über Religion entfachen zu wollen (seriously!) möchte ich gerne auf diesen Trans-Pfarrer hinweisen.

feed.fschuttkowski.xyz/2020/11

Das schlimmste, was passieren kann, ist, das Dein Boss nein sagt...

Nur ein Scherzchen, natürlich kann es schlimmer kommen. Fragen Frauen nach einer Lohnerhöhung, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie mit härteren Konsequenzen rechnen müssen als Männer.

inc.com/katy-waldman/negotiati

Bei der Diskussion um die Frauenquote verstehe ich nicht, dass bei all der Angst, dass evtl. inkompetente Frauen befördert werden, nicht haufenweise Menschen einlenken und in den Raum werfen: "Aber es werden doch auch inkompetente Männer befördert!" Equal chances for everyone, right? :awesome:

chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community