@kattascha Danke. 👍 Diese traurigen Tatsachen machen es leider auch anstrengend sich vor anderen für diese großartige Verkehrsform einzusetzen, selbst, wenn die eigene Ernüchterung durch Überzeugung weitgehend kompensiert wird. Na ja, ich fahre privat zwar leider 35k pro Jahr mit dem Auto, aber die paar möglichen 100 km Bahn genieße ich. Da ist eine Menge Luft nach oben.

@kattascha - Ich habe grad mal spasseshalber fuer eine bevorstehende Dienstreise geschaut...
Hinweg:
Bahn: abenteuerlich, keine Reservierung möglich, Dauer >1 Tag, Preise nicht genannt.
Flugzeug: RLG-MUC-MRS 4h, 457.-

Rückweg ist von Malle noch schwieriger/laenger ohne Flieger.

@kattascha Ich merke in dem Zusammenhang immer an, dass es eine ganze Kategorie von Internetportalen gibt, auf denen sich Menschen verabreden, um mit Autos von Bahnhof zu Bahnhof zu fahren.

@kattascha
Guck mal @stk hier ist eine nachvollziehbare Rechnung bei der die Bahn verliert

@sandzwerg @kattascha aehm. Fuer den 7. Maerz sind stand jetzt 11 Hinfahrten fuer 19,90 EUR ohne Bahncard-Rabatt verfuegbar, und 9 Rueckfahrten. Mehrere davon sind fuer die im Blogpost genannte Zeitspanne nutzbar. Das ist genau so ein Aepfel-vs-Birnen bzw. Flexpreis-vs-Voraus-Flugbuchungsvergleich, und ich finde das langsam etwas nervig.

@sandzwerg @kattascha Also nicht dass die Praemisse stimmt, das Greta Thunberg Recht hat. Und ich stimme der Aussage zum Nachtzugnetz auch zu. Aber allein die genannten Sparpreise waeren mit einer Probe-BC25 reduzierbar. Das ist einfach unnoetigerweise lazy storytelling, und das aergert mich einfach.

@sandzwerg @kattascha ohje, jetzt grad seh ich erst, dass das Beispiel mit BC50 gerechnet wurde. Das macht's ja noch absurder. Mit BC-Rabatt ist Stand jetzt die Reise bei jetziger Buchung (also gleiche Voraussetzung wie beim Flug) fuer fuer 39,80 EUR zu haben. Das macht den Aepfel-Birnen-Vergleich ja noch aergerlicher. bahn.guru/calendar?origin=Berl

@stk @sandzwerg Danke für den Hinweis - Bahn-Guru kannte ich noch gar nicht und werde es in Zukunft auf jeden Fall nutzen.

Selbst, wenn man die Preise einmal aussen vor lässt, hat die Deutsche Bahn einfach ein Problem mit der Verlässlichkeit.

Ich werde in einem Monat zu den Chemnitzer Linux-Tagen fahren und habe verschiedene Optionen durchgespielt. Resultat: Ich nehme einen Leihwagen.

@dirk @kattascha interessehalber: was war dein ausschlag gebendes kriterium bei der entscheidung?

Die kurzen Umsteigezeiten waren für mich das grösste Problem. Dazu kommt die Anzahl der Umstiege, die Kosten und die Zeit.

Mit Platzreservierung liege ich bei 460 CHF das sind rund 410 EUR, die gesamte Fahrt dauert ein wenig über neun Stunden, es sind rund 650 Kilometer.

@dirk Das ist für mich auch das Hauptkriterium, wieivele Umstiege und welche Puffer dazwischen. Ich habe das Glück an einer ICE-Hauptroute zu wohnen, da geht einiges ganz gut, Nord-Süd. Aber nach Westen ist schon immer der erste Umstieg in Würzburg viel zu eng.

@dirk Für Spontanreisen ist die Bahn preislich unter aller Sau. Man muß schon Monate vorher buchen, um einigermaßen vernünftige Preise zu bekommen. Und online schon mal gar nicht. @kattascha

Ich kann via bahn.de nicht aus der Schweiz buchen, "Aussage" der Webseite, ich solle zu einem Reisebüro gehen. Über sbb.ch funktioniert es.

@dirk Ich hab das bis jetzt immer direkt am Bahnschalter gemacht. Da gab es immer andere, viel günstigere Angebote.

Denkst Du bitte daran, dass ich in der Schweiz bin?
@kattascha

Sie ist schlau und hat Recht etc., aber setzt ihre Begeisterung für das Thema falsch ein.

Den paar Interviews nach, die ich von ihr gelesen habe, ist sie eine Spur zu vernagelt, um zu erkennen, dass sie durch das Schwänzen der Schule unnötig Zeit vertrödet. Und zwar Zeit, die sie zum Lernen für die Universität verwenden könnte, um später einmal durch ihre Forschungsarbeiten zu glänzen.

🙄
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.