RT @MichaelKreil@twitter.com

Als @kattascha@twitter.com ihre Amazondaten eingefordert hat, hat die großartige @Lettebowskie@twitter.com die Daten gesäubert, analysiert und visualisiert, und damit uns gezeigt, wie viel der Datenkonzern Amazon über uns alle weiß.
Doch nur wenige wissen, wie viel Arbeit die Analyse ist … 1/10

🐦🔗: twitter.com/MichaelKreil/statu

Follow

In einer Doku wurde die Analyse meiner Amazon-Daten von @Lettebowskie@twitter.com leider im O-Ton einem anderen zugeschrieben. Fehler passieren eben auch Journalisten. Die Frage ist dann, wie damit umgegangen wird. Wie es aussieht soll es für zukünftige Ausstrahlungen richtig gestellt werden

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!