Follow

Heute in der Apotheke:
Ältere Dame kauft Sterillium & murmelt: „Also die Chinesen, was die für Tiere essen..“
Ich so: „In Europa essen wir auch Tiere.“
Sie: „Aber nicht... solche!“
Ich: „Wir essen Schweine. Die Schweinegrippe kommt vom Schwein.“
_Stille_😎 Die Apothekerin grinst.

@kattascha Schon aberwitzig, wie "wir" mitm nackten Finger auf angezogene Leute deuten.
Im Fall "Fleisch" fällt mir halt immerwieder ein, daß alle paar Monate irgendein Skandal die Runde macht, das Land gruselt sich - und frißt genauso weiter wie vorher.
Ich esse gerne Fleisch. Aber lieber weniger, und dafür qualitativ besser. Es muß ja nichtmal "Bio" sein, aber ich möchte doch wissen, wo die Tiere, die ich esse, herkommen.

@kattascha Auch wenn ich Deinen Standpunkt teile: Hättest Du Dich über eine derartige Ansprache von irgendjemand anderem (den Du nicht kennst und mit dem Du eigentlich nix zu tun hast) im öffentlichen Leben gefreut? Wie hättest Du reagiert...? 😉

@z428 @kattascha

Ich halte es für völlig legitim, wenn Menschen Müll labern, sie darauf hinzuweisen.
"Iiieh...die Chinesen essen was, was ich nicht kenn"
Darauf gekonnt mit "...und _Sie_ essen Schwein" zu erwidern finde ich großartig. Omi ist jetzt ins Grübeln gekommen.
Das wird sie so verkraften müssen, wie der Rest der Welt ihren dümmlichen und leicht rassistischen Spruch hören musste.

Hmm.
Wir essen hier ja sogar Clownsgesichtwurst.

@wuffel Hmmmm. Ich weiß nicht so recht. Inhaltlich versteh ich den Punkt. Aber wie hättest Du reagiert, wenn Du auf der *anderen* Seite dieser Kommunikation gewesen wärest?
@kattascha

@z428 @kattascha
Nun, ich hab den Selbstanspruch, kritikfähig zu sein und den Humor nicht zu verlieren. Ich hätte wahrscheinlich gestutzt und dann gelacht.

@z428 @kattascha
Leider sind ganz viele Leute mit einer unglaublich rücksichtslosen, egomanischen Ignoranz ausgestattet, die bei kleinsten Kratzern in wildes #mimimi und agressives Verhalten umschlägt.
Da nehm ich dann mal keine Rücksicht drauf.
Warum auch.

@wuffel In *allen* Themen? Auch in Situationen, in denen Du Angst hast oder Dich (aus Deiner Sicht berechtigt) bedroht fühlst? 😉
@kattascha

@wuffel @z428 @kattascha

> Das wird sie so verkraften müssen, wie der Rest der Welt ihren dümmlichen und leicht rassistischen Spruch hören musste.

Das halte ich für entscheidend. Was man in der Öffentlichkeit vor sich hinmurmelt, dass muss man bereit sein argumentativ zu verteidigen.

@ipofanes Ich widerspreche inhaltlich nicht. Meine Frage war: Wie hättest Du reagiert, wenn Du (vielleicht in einer Situation von Ärger, Angst, ...) in der Öffentlichkeit so angesprochen worden wärest von jemandem, den Du nicht kennst?

@wuffel @kattascha

@z428 @wuffel @kattascha Ich hoffe, nicht roher als mit "das kann ich gerade nicht brauchen".

@z428 @kattascha und was tust du so gegen Rassismus in deinem Umfeld?

@meena Im Zweifelsfall: Lieber *mit* Menschen reden und versuchen, sie zu überzeugen (was meistens erfordert, sie ernstzunehmen und zu verstehen), als sie zu brüskieren, insbesondere in öffentlichem Umfeld. Deswegen die Frage. Aber vielleicht ist das sehr subjektiv...

@kattascha

@kattascha Und eigentlich, Australien hat Fleisch nach China exportieren...

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community