Follow

...und jetzt können wir uns ruhig mal alle fragen ob es eine gute Idee war einem Parteipolitiker, der Rassismus nicht so schlimm findet und Misogynie in der eigenen Partei auch nicht, einen derart prominenten Slot auf dem gegeben zu haben. Die Vorwürfe waren nicht neu. Das war seit Jahren immer wieder diskutiert worden. Viellcht ist das ja ein weiteres Argument, in solchen Sachen mehr auf Frauen in der Community zu hören... aber was weiß ich schon. 🤫

· · Web · 3 · 4 · 20

Ergänzung: Nicht nur Frauen natürlich, sondern allgemein nicht nur auf alte weiße Cis-Männer.

@M @chayrag @kattascha Oh, mit der Reaktion hätte er sich wirklich entschuldigen können. Aber social Media ist dafür ein schlechter Ort, besser: Briefe schreiben. Dann kommt es auch an.

Aber, vielleich auch mal nachfragen ob man es richtig verstanden hat. Was bei Kunst, statt Meinungsäußerungen, aber klar sein sollte aber auch nicht extra Angezeigt werden sollte.

Ist blöd wenn man Politiker ist... statt privater Künstler. Unvereinbar finde ich.

@chayrag @kattascha taz.de/Rassismusstreit-um-Mart

Chinesischen Akzent nachzuahmen ist jetzt Rassismus? Und bayrischen oder Berliner Dialekt auch?

@chayrag @kattascha Frage mich immer öfter, ist das eigentlich ein Mastodon-Problem, dass ich so oft nur Replies auf vermeintlich unsichtbare Vorgänger-Posts sehe?

@ceha was meinst du mit "vermeintlich unsichtbar"?

@ceha @chayrag @kattascha glaube das liegt eher dadran das leute ausversehen einen neuen toot absetzen statt auf einenzu antworten.

@kattascha Ich finde es auch nicht schlimm... das mit dem R bei asiatischen Sprachen war für mich immer ein Kulturding. Finde es ohnehin gut wenn man unterschiede nicht versteckt sondern als in Ordnung und natürlich darstellt... So ein R zu verbieten oder zu verstecken hätte eher einen rechten "geschmack".
Es ist doch klar das Asiaten nicht so sprechen..

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community