Bei Reddit tauschen sich Kinder von QAnon-Eltern aus, wie man am besten Webseiten per Router blocken kann & wie man am besten den YouTube-Empfehlungsalgorithmus unauffällig in eine andere Richtung drückt. So groß ist die Verzweiflung. 😢

Einer schreibt, sein Dad würde einen YouTube-Account nutzen, der mit seinem gekoppelt ist. Also hat er lauter Wohlfühl-Channels zum Thema Gartenarbeit, Kochen & Heimwerken abonniert + toxischen Kram geblockt. Es scheint zu funktionieren: Dad schaut jetzt mehr Gartenarbeit.

Es werden sogar komplette Blocklisten geteilt. Falls Angehörige Verdacht schöpfen gibt´s folgenden Vorschlag: "Tell them Bill Gates must've done it ¯\(ツ)/¯"

Einer schreibt, er habe beim Fernsehers seines Vaters mittels Kindersicherung FoxNews geblockt, weil dies die größte Quelle von toxischem Kram wäre.

Da hier öfter die Frage kam: Wahrscheinlich handelt es sich bei den meisten Nutzern um junge Erwachsene. Es gibt in diesem Subreddit viele Berichte in denen beschrieben wird, wie sich Eltern mit ca. 60 plötzlich innerhalb kürzester Zeit durch QAnon radikalisiert haben.

Das komplette Subreddit ist wirklich lesenswert. Vor allem für Menschen, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben und sich fragen, wie andere damit umgehen, wenn die Liebsten plötzlich wie ausgewechselt sind. Den kompletten Beitrag findet ihr hier: reddit.com/r/QAnonCasualties/c

Follow

Wow, das Thema scheint viele zu interessieren. Daher hier noch ein Hinweis. Gemeinsam mit der Sozialpsychologin @_pietz_@twitter.com habe ich ein Buch über Verschwörungsideologien geschrieben. Warum glauben Menschen so etwas? Wie geht man damit um? Was können wir tun? luebbe.de/quadriga/buecher/ges

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community