Follow

Wenn meine Brille homöopathische Gläser hätte, würde die Krankenkasse vielleicht dann die Kosten übernehmen? 🤔

@kattascha hab nach fünf Jahren eine neue Brille gekauft. > 400€.

Als Privatpatient habe ich damals jedes Jahr eine neue Brille von der Kasse bekommen.

Finde es ein Unding. Suche mir ja nicht aus ob ich eine Brille brauche.

@kattascha bei Brillen ist es umgekehrt, Brillen unter 7 Dioptrien werden nicht bezahlt, also die homöopathischen werden nicht bezahlt.

@utzer @kattascha Die darüber auch nicht: Habe über 8 – Damit die Gläser keine Colaflaschenböden sind, zahle ich über 1.000 Okken!

@Trojaner @kattascha über 8 ist auch echt kompliziert, die sind sicher auch bei allen Angeboten immer ausgenommen. Kontaktlinsen gehen wohl auch nur von -12 bis 8, da wären dann bei Tageslinsen 1.54€ je Tag fällig, da ist auf Dauer auch teuer, aber vielleicht als Wochen/Monatslinsen.
Andererseits ist Kontaktlinsen ohne Brille auch blöd, weil es immer mal Tage/Zeiten gibt wo Linsen nicht (mehr) gehen.

@utzer @kattascha Hatte Linsen probiert; wenn beim Radfahren ein Staubkorn drunter gerät, ist’s eklig!

@Trojaner ja, da würde ich auch immer Schutzbrille tragen, schon wegen Getier. Aber ja genau das ist das Problem. @kattascha

@kattascha Die wäre dann aber so superdünn, dass ihre Stärke nicht mehr messbar wäre!

@kattascha Gläser sind auch in Holland und Amerika ausgenommen. Ich habe keine Ahnung warum. Es sollte sich ein Historiker anschauen wie das gelaufen ist.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community