Follow

Kann dieses „Ach und selbst wenn… ich hab ja sicher nen leichten Verlauf. Bin ja gesund…“ nicht mehr hören. Ungefähr 10% der Patienten leiden danach unter . Finde es total rational, sich keine fiese womöglich chronische Erkrankung einfangen zu wollen. 💁🏻‍♀️

@kattascha diese LongCovid Geschichte wird echt von vielen Leute unterschätzt ... und das kann echt fies sein. Spreche aus Erfahrung. Meine Frau hat seit 4 Jahren CFS und ist praktisch ein Pflegefall.

@kattascha Du meinst also, dass selbst Menschen, die noch nie im Lotto gewonnen haben, später darunter leiden könnten? 🙈

"[...]Bin ja gesund..." - Das ist die Corona-Variante von "Ich habe nichts zu verbergen.", oder?

@kattascha ich faende es ja auch ziemlich interessant, ob man Long Covid trotz Impfung bekommen kann? Sich den Virus einfangen und erkranken kann man ja mit der Impfung, wobei das ja meistens unbemerkt/glimplich verlaeuft. Aber wenn ich dann genauso an Long Covid leiden kann, dann waere das ein gutes Argument fuer mich, die Corona-Regeln weiterhin aufrecht zu erhalten...

@ij
bin ich zu 100% bei dir. Das ist nen richtig wichtiger Punkt. Gut möglich, dass uns das noch auf die Füße fällt.
@kattascha

@necrosis
@ij @kattascha
Aber hauptsache wir Diskutieren über die Abschaffung der Maskenpflicht.

Ich fahre auch weiterhin mit FFP2 Bahn. So.

@M @ij @kattascha jupp. Ich trage weiterhin in engen Einkaufsmeilen ne FFP2 Maske.

Ich traute gestern meinen Augen kaum, was ich in Hannover sah, als ich da durch die Einkaufsmeile zu meinem Akustiker gegangen bin.

Es sah aus als hätten wir nie eine Pandemie gehabt. 🙈

@necrosis @M @kattascha Wobei ich auch ganz klar lieber heute als morgen die Masken in die Ecke pfeffern wollen wuerde.

Allerdings gibt es da bei den Voraussetzungen fuer diesen Fall wohl einige Unterschiede: die meisten koennen es wohl nicht erwarten und wollen mit aller Macht in die "Normalitaet" zurueck.
Andere (z.B. ich) wuerden lieber Richtung #ZeroCovid gehen und erst weiter oeffnen, wenn die Impfzahlen hoch (>>70-80%) und die Infektionszahlen (<10) niedrig sind.

Bei Ersterem...

@necrosis @M @kattascha ... sind wir mit 48.7 insgesamt Geimpfte und 26.8% vollstaendig Geimpfte noch meeeeeeiiiiiilenweit entfernt.

Wenn wir bei 80% Gesamt und >65% vollstaendig Geimpft sind, koennen wir laaangsam ueberlegen, wieder zur Normalitaet zurueckzukehren. Das Ueberlegen sollte dann solange dauern, bis wir >>70% vollstaendig geimpfte haben...

@ij @M @kattascha so ist es. Die Impfquote ist noch deutlich zu niedrig, um jetzt über Öffnungen nachzudenken.

Hinzu kommt, dass noch nicht bekannt ist, wie lange der Impfschutz anhält.

Auffrischungsimpfungen dürften ab Januar 2022 anstehen.

@necrosis
Aktuell gibts ja mehr Imofstoff, als Impfwillige. Ich fürchte, dass wir es nicht schaffen gen 80+ zu kommen.
Dafür sehe ich jeden Tag zu viele Idioten.
@ij @kattascha

@M @necrosis @kattascha Nunja, das ist ja dann quasi Aufgabe der Politik, deutlich zu machen, was die Voraussetzungen fuer Lockerungen sind.

Also ob nun 70+ oder 80+%, da lass ich ja noch mit mir reden, aber ich denke halt, dass mehr=besser ist

@kattascha @HoSnoopy Ich bekomme erst Mitte nächsten Monats die zweite Impfung. Ich hoffe, dass ich bis dahin weiterhin Glück habe.
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community