Show newer

Finde es irritierend, wenn das Aussetzen von Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung als Schritt Richtung „Freiheit“ bezeichnet wird. Denn langfristig führen vorschnelle Öffnungen zur schnelleren Schließung & längerem nächsten Lockdown... also zu weniger Freiheit. 🤔

Würde gerne wieder in einer Zeit leben, in der „Doomscrolling“ kein Synonym für Nachrichten lesen ist.

Puh, Leute! Fotos von fremden Menschen im Park posten ist einfach echt nicht cool. Insbesondere wenn Kinder drauf sind. Lasst es einfach!

Das ist polnischer Apfelkuchen. Ist er nicht wunderschön? 🥰

Fände es gut, wenns zur Bundestagswahl mehrere Wahlomat-Fragen ausschließlich zum Verhalten einzelner Parteien/Kandidaten während des letzten Pandemie-Jahres geben würde.

Uff, neue Folge Denkangebot fast fertig - jetzt nur noch die Feinbearbeitung. Mit 1:40 wird es auch eine schöne Länge :-)

Unvorstellbar wie ich früher ständig Nudeln mit Ketchup essen konnte. Heute esse ich Vollkornnudeln mit Ketchup und lebe viel gesünder!

Für alle, die sich vorgenommen haben am Wochenende die To-Do-Liste abzuarbeiten & denen doch wieder das Leben dazwischen gekommen ist:

Statt es wie Neuseeland & Australien zu machen und ein echtes back to normal hinzubekommen, haben wir uns diese lange Qual durch ständige Einschränkungen selbst mit unserer Ungeduld eingebrockt. Und wir lernen immer noch nicht daraus. Das ist so frustrierend. 😪

Ich habe keine Worte für die Emotionen, die ich fühle, wenn ich diese Zeilen lese.

Ja, heute ist in der Tat ein super Tag für ein "ARD extra". Hätte nur am Jahrestag von irgendwie ein anderes Thema erwartet....

Langsam sollte sich jeder klar machen, dass es nicht bei einer Impfung bleiben wird. Wahrscheinlicher sind mehrere, je nachdem wie oft und wie stark Varianten mutiert sind. Ich freue mich nach wie vor darauf, meine erste möglichst bald zu bekommen. Kein Interesse an .

Wow, das Thema scheint viele zu interessieren. Daher hier noch ein Hinweis. Gemeinsam mit der Sozialpsychologin @_pietz_@twitter.com habe ich ein Buch über Verschwörungsideologien geschrieben. Warum glauben Menschen so etwas? Wie geht man damit um? Was können wir tun? luebbe.de/quadriga/buecher/ges

Show thread

Das komplette Subreddit ist wirklich lesenswert. Vor allem für Menschen, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben und sich fragen, wie andere damit umgehen, wenn die Liebsten plötzlich wie ausgewechselt sind. Den kompletten Beitrag findet ihr hier: reddit.com/r/QAnonCasualties/c

Show thread

Wow! „Fake Facts“, das Buch von @_pietz_@twitter.com & mir über Verschwörungsglauben, geht jetzt in die 7. Auflage! Ihr seid super, Dankeschön! 🥰🎊🙏

Da hier öfter die Frage kam: Wahrscheinlich handelt es sich bei den meisten Nutzern um junge Erwachsene. Es gibt in diesem Subreddit viele Berichte in denen beschrieben wird, wie sich Eltern mit ca. 60 plötzlich innerhalb kürzester Zeit durch QAnon radikalisiert haben.

Show thread

Einer schreibt, er habe beim Fernsehers seines Vaters mittels Kindersicherung FoxNews geblockt, weil dies die größte Quelle von toxischem Kram wäre.

Show thread

Es werden sogar komplette Blocklisten geteilt. Falls Angehörige Verdacht schöpfen gibt´s folgenden Vorschlag: "Tell them Bill Gates must've done it ¯\(ツ)/¯"

Show thread

Einer schreibt, sein Dad würde einen YouTube-Account nutzen, der mit seinem gekoppelt ist. Also hat er lauter Wohlfühl-Channels zum Thema Gartenarbeit, Kochen & Heimwerken abonniert + toxischen Kram geblockt. Es scheint zu funktionieren: Dad schaut jetzt mehr Gartenarbeit.

Show thread
Show older
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community