Pinned toot

An alle 'er in meiner Timeline: Ausdrucken und Unterschreiben, das Porto ist bezahlt, darum auch rechtzeitig einsenden.

NEIN zum Willkürparagraph
gegen das neue unverhältnismässige Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von (PMT)

willkuerparagraph.ch/

KubikPixel :mastodon: boosted
KubikPixel :mastodon: boosted

Anti-Proprietary Action

(This is heavily inspired by one of deletescape's handles)

KubikPixel :mastodon: boosted

Want to set up a mail server integrated with Nextcloud?
A fantastic tutorial was written by one of our community members: the ISP Mail Tutorial (Caramel Edition)! Read, use, bookmark...
123qwe.com/

- "Das ist ein erneuter (!) Anlass über das Verhältnis von Aktivist:innen und aktivistischen Strukturen zu Coorporate Social Media nachzudenken."

Ne Handeln und umsetzten so wie sich austauschen um dies breit flächig voranzutreiben!

Show thread

Nein eure Termine [3] könnt ihr nicht auf und veröffentlichen. Da scheint die Digitale Bildung noch weit weg zu sein.

Dazu kommt noch, dass Sicherheit nicht nur an der Verschlüsselung hängt da gibt es noch mehr Bausteine, Telegram erfüllt keines davon [4].

[3] untergrund-blättle.ch/digital/
[4] futurezone.de/apps/article2309

2/2

Show thread

Hach ich bin es leid immer diesen Leuten zu widersprechen, die Zensur [1] schreien. , & Co. sind private Unternehmen und haben ihr Hausrecht und können euch deswegen sperren wie die das möchten.

Deswegen emanzipiert euch endlich mal auch digital [2]! Klagt nicht wegen Reichweite, denn ihr müsst den ersten Schritt machen in ein neues Medium, dann kommen die Leute nach.

[1] de.indymedia.org/node/120592
[2] untergrund-blättle.ch/digital/

1/2

KubikPixel :mastodon: boosted

Das ganze Fiasko um die Gesichtserkennung wird sicher noch recht gut aufzeigen, wie illegitim diese Maßnahme ist. Dass die Grünen da jetzt allerdings verharmlosen, ist nur noch verwunderlich. derstandard.at/story/200012202

KubikPixel :mastodon: boosted
KubikPixel :mastodon: boosted

Algorithmen, die berechnen sollen, wie wahrscheinlich sich jemand im Internet radikalisiert. Es wird auf so vielen Ebenen an problematischen Baustellen gearbeitet! Das ist schon bezeichnend, welch Flut an neuen Überwachungsprojekten sich zusammenbraut.
fm4.orf.at/stories/3009503/

Wie man sich in der sich eine 'gefahr heraufbeschwört um ein schärferes Anti-Terror-Gesetz zu erwirken.
Oder wie der (Geheimdienst) versucht die zu erlangen und dies gnadenlos auf den Rücken eines 's.

republik.ch/2020/06/15/der-sup

Interessant ist es aber schon wie er als potentielle Staatsgefahr wahrgenommen wird:

@hernani aufTwitter:
twitter.com/vecirex/status/127

Show thread
KubikPixel :mastodon: boosted

Tweet - Die EU nimmt die nächste Hürde im :
Gestern hat der COREPER-Ausschuss die „Entschließung zu Verschlüsselung“ wohl ohne Aussprache gebilligt. Damit wäre das Dokument beschlossen und muss nur noch formal verabschiedet werden.
t.co/zf9b3jJQ1h
@harkank @bendrath t.co/xGDiLyruCN
--
matthimon
URL: twitter.com/matthimon/status/1

Ich pers. sehe unter 'stisch und opportunistisch schon noch einen Unterschied aber urteilt selbst. Ich pers. finde gewisse Dinge an ihm genial und andere wieder naja mäh. Im großen und ganzen aber einen guten und wichtigen Job und dies auch in und für die .

[Paywall!]
Dieser Anarchist bringt das BAG in Verlegenheit
tagesanzeiger.ch/der-anarchist

Unser jetziges ist zentralistisch obwohl es von seiner Architektur her wäre. Wenn da zentrale Knoten schwächeln oder gar ausfallen kann es sein das durch den Hype sogar dein Staubsauger oder Kühlschrank einfach nicht mehr das tut was er sollte - Das ist nicht so smart.

Ein großer Player ist da mit ihrer , der zu den auf seiner Plattform bestellten Produkte, auch noch die Infrastruktur für ihre Internetanbindung liefert.

sueddeutsche.de/digital/aws-am

KubikPixel :mastodon: boosted

Sicherheitslücken durch Hintertüren sind eine Gefahr für uns alle. Wenn es diese gibt, werden sie auch von Kriminellen genutzt werden. Verschlüsselung aufzuweichen wäre ein fatales Zeichen und eine Abkehr vom jetzigen Paradigma!

derstandard.at/story/200012197

KubikPixel :mastodon: boosted

Liebe

Heute vor 30 (!) Jahren

Das Schweizer Bundesgericht gibt der Klage von aus dem Kanton Appenzell recht und bestätigt die Verfassungewidrigkeit der🇨🇭Kantonsverfassung

bei für Frauen

ja, erst heute vor 30 (!) Jahren

Hört dazu die 3 Minuten

MP3: ondemand-mp3.dradio.de/file/dr

KubikPixel :mastodon: boosted

Mal abgesehen davon hat sich Linux in der Wirtschaft sich sehr wohl durchgesetzt. Es ist einfach nicht so Sichtbar für die EndanwenderInnen: So gut wie jeder aber auch und laufen unter Linux oder gar . Von den Taschenrechnern mit Telefonfunktion ganz zu schweigen, da ist Linux unter der Haube bei und bei und ist es (zu mindestens Teilweise).

Show thread

Ach ja immer die alte Leier: ist kompliziert und braucht kein Mensch, ansonsten hätte sich das schon längst in der durchgesetzt.
Das mit der Wirtschaft und durchsetzten so wie unsichtbare Hand funktioniert meistens anders als sich das viele Menschen sich vorstellen. Es wird nicht um sonst viel Geld in das gepumpt und Win vorinstalliert auf Rechner ausgeliefert, deswegen werden kommerzielle auch primär für diese Systeme entwickelt.

heise.de/meinung/Linux-Sorgenf

Show more