Follow

Ob die Linke sich mal mit Technik ein wenig mehr beschäftigen könnte, habe ich gefragt!
Wie könnt ihr euch permanent selbst verraten wenn ihr Telegram, WhatsApp, Instagram etc. nutzt und dabei die ganze Zeit dies über das US finanzierte Tor-Netzwerk.
Hört endlich auf irgendwelche nachgeplapperten Mythen weiter zu verbreiten und setzt euch mit der Technik in AGs etc. & mit Fachleuten auseinander.
Permanente Angst vom Staatstrojaner aber ein veraltetes Ubuntu mit Gmail einsetzten, ne ist klar. 🤨🤦‍♂️

· · Web · 6 · 6 · 16

@kubikpixel
Kann dieses "Ja, ich weiß $hyce stinkt, aber.." nicht mehr hören. 🙄

Nenn' mir irgendeine toxische Entität, und ich erläutere den kapitalistischen Sachzwang, der Salonlinke trotzdem dazu "zwingt". 🤷

@inkorrupt immer wieder das Argument von Menschen abholen und immer klingt dies nach einer Selbstoptimierer-Agentur. Werbung und interaktive Kommunikation sind schon ein wenig zwei andere Dinge.

@kubikpixel
"... nutzt und dabei die ganze Zeit dies über das US finanzierte Tor-Netzwerk."
Findest du das TOR Netzwerk tatsächlich schlecht? In dem Sinne, dass es viel Geld von der US Regierung bekommt - was ja unbestritten ist? Ich dachte immer, es sei eine gute Art "unbeobachtet" ins Netz zu gehen ...
(Und bei dem Schund, denn ich dort schon entdeckt habe, kann es nur unentdeckt zugehen 😤 😰 🤮 )

@warte die Frage ist die, wer betreibt die Nodes - Wer die Mehrheit der Nodes betreibt hat faktisch die Kontrolle über Tor.

@kubikpixel Und magst du die frage auch beantworten? Wer betreibt die mehrheit der nodes? Wird die anonymisierung in der praxis gebrochen? @warte

Der code ist open source und die verteilung der nodes¹ ist zwar nicht toll, aber auch kein grund zur panik.

¹ https://metrics.torproject.org/bubbles.html#countryhttps://metrics.torproject.org/bubbles.html#country-exits-only

@kubikpixel Und über die technik sagtest du nichts, das ist mein kritikpunkt. Tor = böse weil weil von USA bezahlt ist mir ein bisschen flach.

@warte

@tastytea C'mon ne um das geht es mir nicht. Es geht mir darum das Tor als DAS Anonymisierungstool gilt aber da gehört noch mehr dazu um seine Datenspuren zu verwischen. mir@warte@mastodontech.de

@kubikpixel
Hast du eine Quelle? Ich habe ein bisschen im Netz nachgeschaut. Die letzten Einträge zu den Finanzquellen von #TOR sind schon älter. #TOR selbst gibt seine Sponsoren an, allerdings ohne Gewichtung der Zuwendungen.

@kubikpixel
Was heißt US finanziert? Kannst du da details nennen? Nen Tech Fund der USA? Ne unabhängige Stiftung in den USA, oder n Milliardär aus den USA?

@tommy @kubikpixel Viele Open-Source Projekte wurden bis jetzt über den Open Technology Fund (opentech.fund/) finanziert. Aber, wenn sowas für einen ein No-Go ist dürfte man, wenn man konsequent ist, 90% der größeren Open-Source Projekte nicht mehr benutzen, weil die wenigsten komplett ohne Funding auskommen.

@raketenlurch @tommy @kubikpixel , das Problem sind die US Agencies. Wenn bei uns die Wehr- oder Innenministerium ne App finanzieren würde, wäre das Misstrauen auch verhältnismäßig groß.

@kubikpixel ok, welches linux? bin anfänger:in. kenn nur ubuntu weil früher lange gehabt. brauch was einfaches das man auch mit konzentrationsproblemen bedienen kann. weil schwere chronische migräne.

@anthra ich empfehle Neulinge zu Linux Mint mit der Cinnamon Oberfläche oder Manjaro Linux mit xfce — Ist eigentlich egal du musst damit klar kommen.

Ubuntu hat eingebaute Amazon Suche / Werbung und darum weniger zu empfehlen.

@manjarolinux ist immer zeitnah aktuell & @linuxmint ist auf Ubuntu aufgebaut und hat nur alle halbe Jahre ein größeres Update.

youtu.be/2qFfo1Uapa0

@anthra siehste so lange fasste ich es nicht mehr an... bin glücklicher Manjaro Nutzer mit i3wm 😃

@kubikpixel hab das zufällig übersprungen. seit trusty thar, das war kurz davor. hab grade erst mit fossa wieder ubuntu.

@anthra ich finde einfach, dass mensch im Hinterkopf behalten sollte, das es immer noch ein Kommerzielles Produkt ist für das nicht gezahlt wird. Muss nichts schlechtes sein aber das ziel dahinter ist kommerziell und da schaue ich pers. genauer hin - Sprich vertraue weniger sobald es um Privacy & Security geht.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community