Follow

Hat jemand eine Ahnung wie das sich das mit klein unternehmen neben geringfügig beschäftigt verhält? Kann man das einfach mache oder muss man da schon anfangen eine Steuerberaterin kontaktieren?

@kurzgedanke Man muss sich Gedanken machen und auch etwas an Steuererklärung lernen - ist aber auch ohne Steuerberater machbar.

@vampirdaddy also, ich würde halt bei weitem nicht über die 17.5k im Jahr hinauskommen. (Und wenn doch, würde ich mich freuen, aber dann könnte ich die geringfügige Beschäftigung auch sein lassen.^^)

Würde halt gerne kommerziell Dienste anbieten, und falls jemand darauf eingehen sollte auch eine vernünftige Rechnung ausstellen.

@kurzgedanke Ah! Umsatzsteuer ist noch mal ein separates Thema. die 17,5k-Grenze läuft unter dem Stichwort "Kleinunternehmen" (§19 UStG), hat aber nichts mit 450€-Minijob zu tun.
Eine "vernünftige" Rechnung kann man auch als solcher ausstellen - aber da steht dann halt "Nach §19 UStG wird Umsatzsteuer weder erhoben noch abgeführt" statt den "enthält 19% MWSt" (und auch keine Aufstellung der 19% als eigener Posten).

@kurzgedanke Wenn man was neben einem Minijob nebenher macht, dann wird halt für die Gesamtsumme Steuer fällig.
Aber kritischer: die Krankenversicherung. Da muss man dann genau nachschauen, wann/wie/was alles für den Beitrag berechnet wird (und wer das macht).

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.