Follow

Im Anmeldeformular für unsere 25-Jahre-Abi-Feier haben wir u.a. zwei Felder: "Nachname damals" und "Nachname heute", damit wir die Leute zuordnen können.

Eine Teilnehmerin hat sich gestern angemeldet und sich dort eingetragen.

Nachname damals: Lorenz
Nachname heute: Dr. Lorenz

@larsreineke Ich hatte noch nicht einmal eine Einladung zu einer Feier. Und meine Realschulzeit ist mittlerweile auch schon 22 Jahre her...

@bloodymary Naja, muss halt irgendwer organisieren. Ich hab mich breitschlagen lassen, aber wir sehen zu, dass wir alle irgendwie erreichen.

@bloodymary @larsreineke

Kurzer Seitenkommentar - ich erfuhr von der 20 Jahr Feier nur zufällig am Veranstaltungstag als ein Freund frug ob wir zusammen fahren. Stellte sich raus dass die nur in Facebook geguckt hatten

@larsreineke Also ich find's lustig. Urteile nicht zu vorschnell. :)

@larsreineke Du kannst die Dame ja mal auf Ihren Irrtum hinweisen:

Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 1957-10-24, Aktenzeichen BVerwG I C 50.56: »Die Meinung des Klägers, daß der Doktortitel nach Gewohnheitsrecht als Bestandteil des Namens zu gelten habe, trifft nicht zu.«
jurion.de/urteile/bverwg/1957-

@maennig Ich werde die Dame wahrscheinlich wie bereits vor 25 Jahren gepflegt ignorieren.

@larsreineke Hui, da wird aber gleich was reininterpretiert. Ist es ausgeschlossen, dass es einfach nur ein Gag ist und eigentlich witzig gemeint ist? Standesdünkel würde ich erst nach persönlichem Aufeinandertreffen unterstellen, sonst vergiftet man möglicherweise ohne Grund ein Zusammentreffen bereits im Vorfeld.

@esopriester Ich bin mit der Person 12 Jahre zur Schule gegangen, da gibt’s nicht mehr viel zu vergiften.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community