Follow

Was in nicht sein darf, geht in sehr wohl. , , und sogar arbeiten hier zusammen um die in der Öffentlichkeit und damit auch die einzuschränken. Dass die Autorin des Artikels die des begrüßt weil es dort keine zu schützen gäbe, ist verständlich: sie hat sich mit den eigentlichen Problemen offensichtlich nicht beschäftigt.

@laufi da arbeitet wohl zusammen, was auch so nicht ideologisch weit auseinander liegt

@laufi
Also ich schau immer und überall mehrfach nach links und rechts.
Man soll ja immer mit der Dummheit der Anderen rechnen.
Was das aber mit Privatsphäre und mehr Sicherheit zu tun hat versteh ich nicht. Wenn eine Straßenbahn ein Fußgänger umfährt. Dann ist das so. Daran ändert auch keine Kamera was. Es hilft nur das man hinterher sagen kann "Der wars der wars!!!!!" Darin sind die deutschen ja spitzenreiter...

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community