Follow

hat keine App.
Taiwan überwacht seine Bevölkerung nicht.
Taiwan hat .

In Taiwan haben die Menschen drei Dinge getan: Masken getragen, schnell Schulen geschlossen und eine effektive Quarantäneregelung durchgesetzt (mit relativ Daten-sparsamer Bewegungsaufzeichnung).

Verbreitet keine über Taiwan um eure Überwachungsphantasien zu begründen. Es geht um Menschenleben, nicht eure falsch begründete Meinung.

@one
Naja, ein Bewegungsprofil per Funkzelle für die 14 Tage, die du sowieso Zuhause/im Hotel in Quarantäne sitzt ist jetzt nicht wirklich hilfreich zur Personalisierung, selbst, wenn die Daten danach nicht gelöscht werden (was aber mWn passiert).

@laufi in einigen asiatischen Ländern wird ab dem Kindergarten die gesellschaftliche Rücksichtnahme geübt und vorgelebt. Dadurch ist die Bereitschaft zur aktiven Unterstützung in der Pandemie insgesamt höher.
Bei uns ist das Selbstverständnis als Individuum stärker ausgeprägt und sozialisiert, was sich auch in der Politik bemerkbar macht und oft zu inkonsistenten Aussagen innerhalb der gleichen Partei führt.

Es hat beides seine Vor- und Nachteile.

@laufi weitere Quelle für die Mitlesenden:

isi.fraunhofer.de/de/blog/2020

Da steht allerdings auch was von massiven Funkzellenabfragen zur Quarantäneüberwachung.

@guenther
Ja, du brauchst halt für die Quarantäne eine SIM-Karte die dann für die Zeit der Quarantäne (2 Wochen) nachverfolgt wird, während du in deinem Hotel sitzt.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community