Follow

Gerade mal das alte Wacom Tablet ausprobiert das ich noch rumliegen hatte. Krass ist diese Hand-Augen-Koordination schwierig wenn man nicht unter der Hand sieht was man da gerade macht.

In dem Sinne, mit welcher Grafik Tablet Hardware mit Display habt ihr persönlich gute Erfahrung gemacht?

Show thread

@leah Jap, hab ich mich damals auch dran gestört und es deshalb nicht genutzt.
Hab jetzt ein E-Ink Tablet, da geht es, aber die Verzögerung ist trotzdem noch spürbar und nervt manchmal.

@leah Ohhh ja, das hat mich früher auch echt Gewöhnung gekostet. :-) Hmm... eigentlich bekomme ich auch wieder Lust sowas zu machen, habe nur kein altes Wacom mehr rumliegen.

@kleinsophie hätte vielleicht ein Preislimit dran setzen sollen :P

@leah Nicht direkt ein Grafik Tablet, aber ich bin bisher mit den Lenovo Yogas ganz gut zurecht gekommen (z.B. Lenovo Yoga X390 oder X260)

@leah
Ipad Pro oder Wacom Cintiq. Oder das Microsoft Surface Studio
(ich war in zu vielen Flagshipstores)

Ja okay, die sind teuer.

Evtl. ist das aber was: Wacom One Creative Pen Display

Es hat zumindest ein Display, wenn auch ein kleines.

@leah Ich hätte da ein HP Touchsmart 2100 rumliegen. Ein 10 Jahre alter Latop mit im Display eingebautem Wacom Tablet. Das hat ganz gut funktioniert, ist aber für heutige Verhältnisse recht schwachbrüstig. Darfst du gerne ausprobieren wenn du mal wieder hier bist.

@leah hab mir neulich ein gebrauchtes XP-PEN Artist 15.6 (nicht Pro) bei ebay Kleinanzeigen geholt. Für knapp 200 Euro ein mobiles 15" Display inkl Stift (ohne Strom), wird als normaler Bildschirm unter Windows erkannt, Eingabe nur per Stift, kein Touch. Anschluss 2x USB für Strom und Daten plus HDMI. Hab damit ein paar Schulungen für unsere Trainees gemacht (also als Whiteboard genutzt), hat sich sehr rentiert. Gibt es auch mit weniger Zoll und in Pro Version etc.

@leah Das Wacom Cintiq 16 ist schon echt cool, vor allem mit dem Slim Pen. Hat im Vergleich zu meinem alten Intuos keine Rotations/Neigungserkennung, aber das habe ich eher wenig benutzt. Die fehlenden Hotkeys sind etwas nervig, da gibts eine Minitastatur, die allerdings lächerlich teuer ist. Nach Jahrzehnten kriegen es MS und Wacom auch nicht hin, dass der Treiber 100% stabil ist, das flaked bei mir ab und zu und vergisst Features.

@leah Wacom Intuos 3. Uralt, aber hält noch immer und das ohne Probleme.
Die Hand-Augen Koordination ist nur ein wenig Übungssache. Da kommt man ziemlich schnell rein. Ich mag an den Wacoms die glatte Oberfläche. Das erlaubt schnelle fließende Bewegungen.

unpopular opinion 

@leah ich finde es ganz angenehm wenn meine Hand nicht immer die Hälfte vom Bild verdeckt

@leah hatte Mal ein ThinkPad Yoga 14, und das während der Uni genutzt, aber würde es als Spielerei betrachten.

Ist durch den Laptop ziemlich dick.

In Tabletform wäre das ganze glaube ich ziemlich gut.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community