Follow

Bundeswehr, depol 

Warum soll die Bundeswehr jetzt den Job vom THW machen. Sollen die Leute die was für die Gesellschaft machen wollen lieber da hin gehen. Die Bundeswehr braucht da niemand.

Bundeswehr, depol 

@leah
ich gebe dir absolut recht. Das #THW ist eine absolut sinnvolle Bundeseinrichtung die mehr Bürgersupport benötigt.

Bundeswehr, depol 

@troetschubser @leah wenns denn darum aber geht Sandsäcke zu stapeln bei Hochwasser, Wälder zu retten, oder andere humanitäre Hilfe zu leisten sind die Soldaten wieder gut genug? Komisch das sich immer alle über die Uniformierten beschweren aber alle ihre Hilfe erwarten und haben möchten wenns brennt, und die unter besetzen Hilfswerke die Hilfe nicht leisten können.

Bundeswehr, depol 

@nitesparrow
ich stehe seit Jahrzehnten dazu dass Deutschland keinerlei eigene Armee benötigt.
Das zum Thema Armee.

Ich glaube dass sowohl #Feuerwehr als auch andere Rettungsdienste wie #MHD, +DRK oder besonders das #THW zu wenig aktiv beworben wurden. Jetzt erst kommen Werbeaktionen. Wie ich immer sage: besser spät als.nie
@leah

Bundeswehr, depol 

@troetschubser
wir sind ja auch nicht umgeben von Ländern in denen Menschen regieren, die nicht ganz knusper sind.. USA, Türkei, Korea,... schaffen wir das bisschen Verteidigung doch ab und hoffen einfach dass die friedlich bleiben... ach stimmt.. wir hätten dann ja THW, DRK und MHD.. da kann ja nichts schief gehen..
@nitesparrow @leah

Bundeswehr, depol 

@dschense @troetschubser @nitesparrow @leah Dann gibt es zur Begrüßung der ungebetenen Gäste eben etwas aus der Gulaschkanone. Aber bitteschön vegan! 😁

re: Bundeswehr, depol 

Hallo @dschense . Ich möchte deinen Beitrag gerne beantworten:

Hättest du geschrieben, "umringt von Ländern wie NL, B, F, CH, A, I, CZ, PL, in denen Menschen regieren die nicht ganz knusper sind ..." dann würde ich mir sehr große Sorgen machen und vlt. wirklich über eine Aufstockung der #Bundeswehr nachdenken und meine Meinung entsprechend ändern.

Die von dir genannten Beispiele (#USA, #Türkei und #Korea) sehe ich ehrlich gesagt nicht als kriegerische Bedrohung an.
Sowohl die USA als auch die Türkei sind Mitglied der #NATO und ich würde vermuten, dass diese Organisation es nicht gerne sieht, wenn Mitgliedsstaaten untereinander #Krieg führen (in dem Fall gegen #Deutschland).

Was #Südkorea angeht, so wüsste ich einen Grund, warum es da mit Deutschland Probleme geben sollte und #Nordkorea rasselt im Grunde ja immer nur mit den Ketten weil die #Lebensmittel und ein paar kleine Luxusgüter wollen. Nordkorea sieht in meinen Augen auch eher in den USA eine Bedrohung.

Wenn ich aber deinen Gedanken folge, dann sehe ich erstmal folgende Frage: willst du eine #Armee für #Angriffskriege oder nur zur #Verteidigung von Deutschland ?
Wie du im #Grundgesetz §26 Art. 1 nachlesen kannst, darf Deutschland keinen Angriffskrieg führen. Warum unsere Politiker das im Rahmen von NATO Kriegsaktionen gemacht hat ist ein anderes Thema.
Wenn es nun "nur" um die Verteidigung geht, dann reichen die aufgerundet 200k Menschen doch völlig aus. Von der Organisation her sollte das dann eine reine Berufsarmee sein, also ohne Freiwilligendienst.

... so und nun kommen wir dann zu den Menschen, die für den Wehrdienst angedacht sind. Würde ich persönlich nicht machen, sondern komplett in die anderen Strukturen wie z.B. #THW stecken.

@nitesparrow @leah

re: Bundeswehr, depol 

@troetschubser
Erstmal danke ich dir für deine ausführliche Antwort. Bevor ich allerdings auf eine sachliche Diskussion einsteige, würde ich gerne noch wissen ob du selbst denn "gedient" hast.
@nitesparrow @leah

#bundeswehr #usa #türkei #korea #nato #krieg #deutschland #südkorea #nordkorea #lebensmittel #armee #Angriffskriege #verteidigung #grundgesetz #thw

Bundeswehr, depol 

@leah und vor allem, warum soll das ganze dann überhaupt "Wehrdienst" heißen? Einsatz für die Zivilgesellschaft ist ja nun komplett das Gegenteil von Militär. 🙄

Bundeswehr, depol 

@leah

Es wird immer wieder Vorstöße geben, um den Anblick der BW hier im Inland zu "Normalisieren", sprich zu etwas gewöhnlichem zu machen. Aus der Ecke kommt ja auch die Nummer "kostenloses Bahnfahren für BW Angehörige".

Bisher steht das GG dagegen. Bevor dieser Paragraph gekippt werden kann, braucht es eine Mehrheit, die das für sinnvoll erachtet.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community