Follow

Fotoaustellungen sind ja gerade schwierig, da ich aber gerade Lust hätte Bilder zu gucken, ein Vorschlag: Ihr schickt mir _ein_ Bild das _ihr_ aufgenommen habt und mögt und ich versuchen euch in einem Toot Länge konstruktive Kritik zu geben wo ich noch Potential sehe oder was mir sonst durch den Kopf geht.

Ergänzung, bitte nicht per DM dann hab ja nur ich was davon und nur ihr könnt daraus was mitnehmen. Daher: Bilder per DM bekommen leider keine Antwort.

@leah Bin selber nicht ganz zufrieden mit dem Bild, aber mich würde interessieren was du davon hältst.

(Fujifilm X-T2, 55mm @ F4.0, ISO 2000, 5s)

@maris mir ist auf dem Bild ein bisschen zu viel los. Besonders der linke Rand steuert kaum etwas bei und die vielen Schilder und Ampeln machen unruhig. Die Straßenbahn und die Alle haben aber Potential. Ich würde daher gucken ob es möglich ist die Perspektive einzuschränken (evl. größere Brennweite) und vielleicht auch die Position zu wechseln. Und ruhig auch mit noch kleinerer Blende und längerer Belichtung arbeiten.

@maris

Ich stimme Leah voll zu, das Motiv hat Potential!

Ich stelle mir vor, wie bei einer Langzeitbelichtung ein oder zwei Straßenbahnen Lichtspuren durch die Allee hin zur oder weg von der Haltestelle ziehen. Der Bildausschnitt würde dann auch besser funktionieren, weil die Lichter von links unten nach rechts oben den Blick leiten.

Vielleicht so 20-30s, ISO 400-800, je nach Blende.

Mich inspiriert das Bild so etwas auch mal auszuprobieren.

@maris @leah
Ich find, es ist auch etwas zuviel Himmel. Horizontlinie auf 50/50 ist meist nicht die gute Idee.

@maris @leah
Ich war mal so frech und hab das Bild beschnitten und die Haltestelle in den Goldenen Schnitt gesetzt.

@wuffel ja, das ist näher dran an dem, was ich vorhatte, aber mein objektiv hat nicht mehr zoom hergegeben, und stativ hatte ich auch keins dabei, also habe ich die kamera auf ein zaun geklemmt :D

@leah
Nach langer Überlegung habe ich mich aus vier Bilder für dieses entschieden :)

@ser8phin Ästhetisch fehlt mir ein bisschen ein klareres Subjekt für das Bild, also etwas spannendes für das Auge. Grundsätzlich hätte ich aber noch den Horizont gerade gezogen und das untere Viertel des Bildes durch oben ein bisschen mehr Himmel getauscht. Etwa so dass Himmel und Meer im Verhältnis 1/2 stehen.

Optional könnte man glaub auch auf das obere Drittel croppen wenn es die Schärfe her gibt, evl. kann dann das ganz kleine Schiff am Horizont als Subjekt dienen.

@leah
Ui, danke für die Kritik und Anregungen!

Besonders die Idee, zu sehen, ob das Schiff als Subjekt dienen kann, gefällt mir. Mir fehlte auch was, aber ich konnte es nicht formulieren, du hast mir da sehr geholfen :)

Ich schau mal, dass ich insgesamt mehr daran denke, dass bearbeiten okay ist.

@leah

und ich habe mich für unsere Cosima entschieden, weil sie so selbstverständlich wie ein Möbelstück auf der Theke liegt und so nett in die Kamera blickt.

@kranfahrer schöner Schnappschuss deiner Katze. Künstlerisch gibts mir aber leider nicht genug her für weitere Kritik/Anmerkungen.

@leah wir haben noch eine nikon d3000. ich muss die mal wieder rauskamen.... trotzdem danke fürs Feedback 🙃

@leah

Ursprünglich war das Motiv als HDR geplant, aber durch starken Wind und anderen Unfällen, gab es zu viele Fehler beim stitchen.

Deswegen habe ich nur die 0EV Bilder aus den Reihen entwickelt.

(Nikon D750, 70-200 @ 70 f/4, ISO100, 4s)

@patrik schöne Idee und als HDR bestimmt auch nochmal extra gut. Ich hätte den Vordergrund noch ein bisschen mehr aufgeräumt. Also z.B. ein Stück weiter Vorne aufgenommen damit der Balken unten links nicht im Bild ist. Außerdem, so als Idee. Ganz knapp über die Pfütze und die Ruflektion des Gebäudes darin mitnehmen.

@toni tolles Bild und geniale Stimmung! Ich hätte evl. noch etwas am Beschnitt geändert oder die kleinen "Klumpen" am Ende des Lichtstrahls retuschiert, was bei analog natürlich nicht so einfach ist. Aber sonst, super Bild.

@leah Danke! Ich habe auch eine digitale Version des Bildes, die tatsächlich etwas anders geschnitten ist. Das analoge wollte ich so lassen wie es ist (bis auf Entfernung von Kratzern).

@toni @leah oh, so sieht's hier aktuell in Porvoo auch aus. Ich müsste tatsächlich Mal nachts mit der Kamera raus. Schönes Motiv als Inspiration.

@leah

So, dann auch mal was von mir, bin auf die Kritik gespannt (-:

@raschmi sehr schönes Bild mit viel Energie durch die Unterschiede. Einzig, ich hätte es ein kleines bisschen heller gemacht und das Rad minimal anders beschnitten am linken Rand. Ansonsten echt klasse.

@leah dann das mit den Höchstspannungsmasten 😉

@pr0j3ctx leider ist bei dir auch der Horizont etwas ungerade. Ansonsten finde ich die Licht/Kontrastverhältnisse im Bild etwas anstrengend für die Augen.

Die Person die gerade an dem Mast arbeitet ist aber an sich ein guter Aufhänger. Ich würde gucken ob ich evl. den Beschnitt ändern kann um das etwas mehr zu betonen und den Fokus darauf zu lenken.

@betalars tolle Lichtstimmung! Mich stört ein bisschen das weiße Auto aber da kann man wenig gegen machen. Was cool gewesen wäre, wenn jemand mit einer auffälligen gelben oder roten Jacke gerade am Ende der Straße aus dem Bild gelaufen wäre. Das hätte noch etwas Dynamik für das Bild geliefert, da dem Auge sonst am Ende der Straße irgendwie was fehlt wenn es dem Verlauf gefolgt ist.

Auch hier, ein bisschen auf einen Graden Horizont achten, auch wenns hier nur so 0,5° sein dürften.

@leah heh oh ich glaub ich hab das anhand der Laterne ausgerichtet, aber die is schebs. Aber das mit der Person ist irgendwo ein valider Punkt auch wenn ich lieber Fotos ohne Menschen hab.

@1seidla die Langzeitbelichtung an sich ist gut ausgeführt. Ich finde nur den Rahmen, also in dem Fall das Industriegebiet außenrum, etwas langweilig und die Reflektionen in den Hallen bzw. das helle Bosch Schild stören etwas. Evl. gibt es da eine andere Brücke die sich mehr eignet.

Ansonsten noch ein bisschen auf den Beschnitt achten, das Brückengeländer am unteren Rand ist etwas störend.

@leah mit Brücken auf denen man gehen kann und Autobahn ist etwas mau. Hab noch stellen die ich Machen will. Mal sehen. Danke.

@leah ich hätte das gerne nochmal etwas anders belichtet aber dann waren die Leute schon alle weg

@tsia schöne Idee, ich hätte die Belichtungszeit allerdings etwas kürzer Gewählt damit noch mehr von den Leuten auf der Rolltreppe übrig bleibt. Evl. lohnt es hier dann auch nochmal auf den nächsten Zug zu warten.

Vom Ausschnitt her gefällt es mir irgendwie nicht so gut. Es wirkt irgendwie seltsam in sich verdreht. Mein Vorschlag wäre daher vielleicht vom Bahnsteig aus die Rolltreppe aufzunehmen. Ich vermute an der Stelle sind es aber bauliche Gegebenheiten die es dir da nicht leicht machen.

@fink schönes Bokeh! Ich muss zugeben mir quadratischen Bildern werd ich nicht so ganz warm, das ist auch die Hauptkritik an deinem Bild das mir am linken Rand irgendwie ungünstig abgeschnitten wirkt. Lustiger weise finde ich den Preview-Beschnitt von Mastodon da angenehmer. Ansonsten schön umgesetzt, ich wäre nur evl. noch einen Schritt weiter zurück gegangen, ist aber mehr so ein Gefühl.

@leah danke, ich suche bei zeiten mal das original raus... dachte ich hätte das da auch 4:3 oder so gepostet...

@h4kor tolles Bild! Einzig den Ausschnitt und die eigene Position hätte ich vielleicht anders gewählt.

Die Position eher so, dass die Linien auf den unteren Punkt der Scheibe zulaufen. Es kann aber auch sein, dass so wie es ist das Gleichgewicht zwischen Platte und Katze besser ist.

Beim Beschnitt hätte ich nur Scheibe, Katze Wand gewählt. Die Tür und das Büro machen das Bild etwas unruhig. Siehe:

@leah Bin mit dem Bild eigentlich echt zufrieden. Was hältst du davon?

@Nereux schöne Dämmerung! Mit einem Tele hätte ich tatsächlich viel des Vordergrunds weggelassen und mich auf die vielen tollen Ebenen im Hintergrund konzentriert.

Bei deinem Bild würde ich ein bisschen was vom schwarzen Teil unten und rechts wegnehmen. Ansonsten könnte bei der Lichtsituation ein Grau-Verlaufsfilter sehr helfen um noch mehr aus dem Himmel raus zu holen, aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Hab mal einen Ausschnitt angehängt.

@leah Danke für die Kritik und die Anregungen!

Ich wusste bisher nicht einmal dass es einen Grau-verlaufsfilter gibt aber wäre vielleicht mal einen Blick wert...

@nedal echt cool!

Das Bild ist ist von der Komposition her echt klasse, einzig hätte ich mir gewünscht, dass der Hügel am rechten Rand nicht abgeschnitten ist.

Ich könnte mir außerdem gut vorstellen das eine 1/2 Verteilung von Meer und Land noch etwas mehr die Weite betont hätte.

Meine primäre Anmerkung wäre zu gucken ob du die Kontraste und die Sättigung vorsichtig noch ein bisschen erhöhen kannst.

@nedal Ansonsten wäre, wenn du öfter solche Aufnahmen machst, ein Polfilter gut. Das könnte die Diesigkeit etwas reduzieren und die Kontraste/Sättigung, insbesondere von Meer und Himmel zusätzlich erhöhen.

Aber jetzt bin ich neugierig, wie ist das Bild aufgenommen?

@leah Ich habe auch eine Version des Bildes in dem der Hügel rechts im Bild nicht abgeschnitten ist. Allerdings kommen da weitere Hügel, die dann abgeschnitten sind. Diese Version ist auch nicht bearbeitet (Begradigt, Sättigung,...).

@leah Das Bild ist auf einer kurzen Reise nach Island während meines Auslandssemesters entstanden. So hatte ich leider auch kein Stativ dabei, was ich spätestens bei den Polarlicht-Bilder schmerzlich vermisst habe.
Dieses Bild war so "aus der Hand" möglich, da wir an einer sehr steilen Klippe standen, wie man in diesem Bild sehen kann.

@leah
Danke dir für dein Feedback.
Hätte ja noch ein paar andere Bilder von meinen Reisen, die ich ganz gut finde, aber doch an vielen Stellen Raum für Verbesserung hätten.

Vielleicht kaufe ich mir für weitere Reisen auch mal eine Drone. Habe immerhin schon den Schein dafür.

@nedal @leah , wie ist das Foto dann aufgenommen? Der Wellenform nach vermutet aus einiger Höhe. Ein Leuchtturm?
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community