Follow

Suche einen Mailserver, vorzugsweise linuxbasiert, der ausschließlich Archiv spielt. IMAP wäre ein Muss, vorzugsweise gut backupbare Datenstruktur (je weniger Magie, desto besser[maildir?]), je simpler desto besser. Kein SMTP, kein POP3, kein was-auch-immer nötig. Je weniger desto weniger Angriffsfläche. Ein user reicht. Ein Wesen mit Ideen hier?

@losh was ist bei dir "mailserver"? Gui? Dinge die fertig sind?

Sonst dovecot...

@fink
Die GUI liefert mir ja mein Mailprogramm (mal dieses, mal jenes, der MUA). Der Betrieb eines Mailservers ~~ist~~ scheint mir nur so komplex, dass ich stündlich Angst vor Übernahme haben muss. Daher die Hoffnung auf einen "USB-Stick" der IMAP spricht, aber nichts senden, kein MTA ist, eben nur Speicherplatz.

@losh
Empfangen soll er was? Dann ist SMTP auch nötig.

@fink

@losh nah, kein dummes Passwort drauf und gut ist.
Alternativ legst du noch ein vpn nur dafür drüber und lässt den dovecot nur da drauf lauschen...

@losh ich hab hier dovecot im Einsatz.

Für dein Szenario wohl sogar fast mit Debians Standardconfig betreibbar.

@jakob Das hört sich fast so an, als ob ich mich doch mal da dran wagen sollte. Vor "den Großen" wie dovecot, exim, courier, cyrus, ... bin ich bisher immer zurückgeschreckt um nicht Spamschleuder zu werden.

@losh braucht es dafür überhaupt ein Server? Oder reicht für den Anwendungsfall sowas wie imapcopy o.ä.?

@holzschuhgiesser
Da ich das Endgerät und den MUA regelmäßig wechsle: Ja. imapcopy oder imapsync würden mir da nur das Befüllen des Archivs abnehmen.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community