Follow

ich darf übrigens bald in einer anderen firma entscheiden bei welchem hersteller neue autos für den personentransport geleast werden und plane den hersteller zu wählen der sich am wenigsten beschissen verhalten hat. eure empfehlungen?

ach so, elektro wäre natürlich toll. dachte erst renault, aber möp, dieselbetrug. vw fällt sowieso raus, damit auch seat. orrrr

muss ich jetzt auch noch einen autohersteller gründen oder was

Show thread

@luebbermann ich fordere Vergleichstabellen für dieses Genre

☝🏻🤓

@luebbermann
e-go-mobile.com hat sich meines Wissens vorbildlich verhalten.

@tobomir sind nur leider zu klein zum personentransport :/ also, eine geht, aber das reicht im alltag nicht

@luebbermann Keine Ahnung, ob das repräsentativ ist, aber ich war in meinem Leben schon mehrmals positiv überrascht von Opel. (Einschließlich Ampera als einen der ersten elektrischen, die ich überhaupt wahrgenommen habe)

@luebbermann finde den Nissan e-NV200 recht cool, hab aber keine Ahnung wie beschissen sich Nissan verhalten kann.

@wasserpanther der sieht wirklich ganz cool aus, danke! nissan war auch im dieselbetrug :/

@luebbermann @wasserpanther

meine meinung:

für mich ham die alle dreck am stecken....

welche marke? 🤔 das ist eine wirklich schwere frage. ein auto welches möglichst klimaneutral produziert, und gefahren wird....

.... ich denke wasserstoff betrieb ist eine gute sache, da die h²o spaltung tatsächlich öko stattfinden kann. auf aluminium müsste man auch verzichten. das grenzt die sache schon arg ein.

@luebbermann Gibt es noch weitere Randbedingungen? Sonst werfe ich mal Volvo in den Ring - bzw. dann Polestar, wenn es elektrisch sein soll.

@luebbermann

1. Super cool, dass du das entscheiden darfst
2. Direkte Empfehlung hab ich leider keine
3. Aber eine indirekte: frag mal beim #vcd !

@luebbermann

Nochmal zum #VCD, dass war nicht irgendwie abstrakt sondern sehr konkret gemeint:

Einer der Dasseinszwecke ist es, genau solche Fragen zu beantworten.
Wenn du magst, schreib ihnen an verkehrsberatung@vcd.org

( oder: schnell mal telefonieren?! ;-) -> Tel: 030/28 03 51-27
Daten von vcd.org/service/kontakt/, also kein Geheimnis )

@luebbermann Habe auch nur in Podcasts von gehört, aber das Konzept klang ganz ansprechend. So weit ich weiß, werden die leider noch nicht produziert: sonomotors.com/en/sion/

@CptSchalbart
Sono Motors hat Ende 2019 ein Crowdfunding durchgeführt weil ihre Finanzierung wackelt. Das hat IMHO Zeit gekauft. Alle bisherigen Reservierungshalter werden um Jahre vertröstet. Erstattungen und Rücktritte werden nicht ernsthaft bearbeitet, die Anzahlung würde ich unter Abschreibung verbuchen. Das Vorgehen ist leider nicht konkurrenzfähig.

@luebbermann Kann mich bei Honda zumindest an nichts mit Dieselgate erinnern, weiß aber nicht ob die außerhalb Asiens schon gute Modelle mit alternativen Antrieben am Start haben (in Asien machen die heißen Shit)

@schmittlauch gerade nachgesehen, Honda war zuletzt 1998 in illegale Abgasoptimierungen verwickelt, jetzt haben sie auch Hybrid & Batterie-Autos in DE im Programm. Brennstoffzelle erstmal nur in Japan.

@luebbermann Fahrzeughersteller ohne Dieselbetrug? Bobby Car? 😐

@BLUW ui. bisschen teuer für (unprivilegierten) personentransport

@luebbermann
Weiß nicht, ob die tatsächlich teurer als z.B. VW sind?!?

@luebbermann
Ich hatte Jaguar angebracht, da VW ja anscheinend wegen des Dieselskandals rausgeflogen ist, und nicht wegen des Preises. Einige Taxler fahren den iPace inzwischen auch, weil er ein gutes Gesamtpaket bietet. Aber kommt natürlich auf die Firma und die Einsatzmöglichkeiten an.

@BLUW spannend wegen taxlern, evtl gibt es gewerbe-rabatte. ich schaue! :)

@luebbermann Citroen hat eine solide Elektroauswahl. Und auch so verkehrsplanerisch wie betriebswirtschaftlich interessante Dinge wie den neuen Citroen Ami.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community