Follow

RT wenn du nicht weißt wie viele computer du in der wohnung hast, fav wenn du es weißt, reply wenn du es sagen willst

es war übrigens absicht, dass hier keine definition von "computer" drin stand. weil das fragen aufwirft :)

Show thread

@luebbermann Spander wehre ehr wie viele Geräte im WLAN hängen ;)

@luebbermann nachdem nicht mehr genutzte und teildefekte Geräte die Computertruhe bekam: Ein Tower, ein ThinkPad, ein Surface Book, ein Raspi4 als NAS, drei ältere Raspi-Modelle, die hin und wieder diverse Aufgaben bekommen.
Und ne Kiste voll Atmel- und ESP-Boards.

@luebbermann Ich selbst habe hier 6 Laptops, 5 Raspberries, zwei Server, ein NAS. Viele Kleinhardware (Handies, ESPs, Router, Switches).

Wie viele das Cutie noch hat, weiss ich nich.

Muss ich den Fernseher und meine Türklingel auch dazu rechnen?

@kunsi @luebbermann wozu brauchst du 6 Laptops... Geschweige denn den ganzen anderen Kram...

Ahch herje... Wo bin ich hier bloß gelandet....

@funnypanja Arbeit, Privat, ein Bastelprojekt, die anderen drei sind Altgeräte (noch nutzbar, aber halt nicht mehr zeitgemäß - aber zum wegwerfen zu schade).

Die Pis übernehmen verschiedene Aufgaben (3D-Drucker, infodisplay etc.). Server müssten mal ins Rechenzentrum, da scheiterts an ner sinnvollen Location.

Laufen tut davon normalerweise nur die zwei Laptops, 2-3 Pis und das NAS, sonst wäre das vom Stromverbrauch nicht tragbar.

@funnypanja Nein, hats nicht :)

NAS ist kurz für „Network Attached Storage“, also sowas wie eine sehr große Festplatte, die halt nicht direkt am Rechner hängt, sondern über (W)LAN angesprochen wird.

@luebbermann Ok ist auch bisschen die Frage, was als Computer zählt.

@luebbermann Was zählt als Computer? Klavier? Netzwerkdrucker? Radio? Ausgemusterte Geräte?

@luebbermann Warte mal … Stromzähler? Steuerbare Lampen? (Festnetz- und DECT-)Telefone (ab welchem Computer-Level?)?

@luebbermann Zählen Geräte dazu, die seit Jahren nicht angeschlossen wurden? Die Datenbank im Schrank? Ein guter Router? Smarte Thermostate? Handies, Smart-TVs, Raspis, ESPs?

Warum ist deine Frage eigentlich nicht so einfach zu beantworten? Das wirft ne Menge Fragen auf über unser Leben, das Universum und den ganzen Rest.

@luebbermann ich müsste Arduinos und andere Micros dazu rechnen, deshalb ¯\_(ツ)_/¯

@luebbermann ähhh... Also ich habe mein Handy, meinen laptop... Dann habe ich ne wii die nicht angeschlossen ist, irgendwo habe ich nen ipod nano rumliegen... Ohne ladekabel... Meine DS i.. Ohne ladekabel... Vlt auch mein alter Game Boy ohne Ladekabel... Mein altes Handy mit verkohlter Hauptplatine hab ich auch noch irgendwo...

@luebbermann also 2 die ich benutze, 1 den ich nicht benutze, 2-3 ohne Ladekabel und 1 kaputten...

Also 4 bis 5.

@luebbermann also Drucker und mobilen Router habe ich jetzt nicht dazu gezählt weil 🤷🏻‍♀️

@luebbermann
Also im Netzwerk sind es 64 Mac-Addressen von 56 Hardwarekisten und 3 Virtuelle.
Darüber hinaus noch Schüttware, bei der es darauf ankommt wie Computer definiert wird.

@luebbermann 19, wenn ich alles mit CPU einfach mal als Computer nehme.
Da ich aber nicht weiß, was beim Außenthermometerempfänger drin ist, können es dann auch 20 sein.
Computer als "hat nen Bildschirm und ist eingabefähig" sind es doch ganze 11. (Spielekonsolen eingeschlossen.)
Holla die Waldfee. :D

@luebbermann Ich weiß, daß ich es nicht weiß, und kann nur grob schätzen — und zähle den Keller mit, weil ich gelegentlich einen Rechner herumtrage:

- mindestens 2× Raspberrys
- mindestens 3× SGI
- mindestens 3× HP9000
- mindestens 2× BananaPi
- mindestens 3× Sun
- mindestens 5× robotron

Und dann noch diverse Standard-Hardware (x86, amd64, …)

Versuche, genau nachzuzählen, führen dazu, daß ich doch neu anfange, weil ich etwas vergessen habe. Man müßte mal eine Liste machen …

@luebbermann Ich habe Tabellen mit allen Geräten, die im im letzten Jahr benutzt(!) habe und entsprechenden Metadaten. Über den Rest habe ich keinen Überblick /o\

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community