Follow

monatsziel: durch tägliches langes radfahren so viel körpergewicht verlieren wie das rad wiegt. wer macht mit?

@luebbermann hört sich gut an, ich weiß nur nicht, wieviel mein Fahrrad wiegt ;)

@luebbermann Spätestens nach ein paar Monaten wäre ich tot

@luebbermann hm, ne 36kg will ich dann doch nicht verlieren. Ins besondere in einem Monat. 😨

@luebbermann Uhmmm... ich habe Normalgewicht. Ansonsten, viel Erfolg.

@luebbermann
Probiers lieber mit Laufen. Beim Radfahren abnehmen ist quasi nicht möglich

@gom @luebbermann
Der Metabolismus verwertet in dem Belstungsbereich nur den Zucker im Blut und das was (bei trainierten Personen) noch verdaut wird.

@nvi
Das hat doch aber weniger was mit der Sportart als der Intensität als auch dem Trainingsstand zu tun..
@luebbermann

@luebbermann mit meinem Liegerad (schwer) und meinem Startgewicht (nicht schwer) konnte das ungesund werden...

@sandzwerg lass mich raten, dein e-lastenrad wiegt 100 kilo? :)

@MissInformation @luebbermann aber so ein Stahlrahmen bei einem Lastenrad dürfte doch auf einige Kilos kommen. Nicht dass da nicht was runter könnte, aber ich wäre sehr lange unterwegs 🤔

@luebbermann
Lastenradfahrer mit Normalgewicht - das (30+kg) kann ich schon machen, muss ich nur paar Gliedmaßen und/oder mein Leben verlieren.

Mit dem Rennrad klingt es überlebbar, aber 9kg weniger wäre trotzdem kein Ziel das ich wollen würde - erst recht nicht in einem Monat.

Evtl. das Laufrad meines Kindes…

@luebbermann mh, mein Rad wiegt knapp 8 kg, das wären in Fett 60000kcal, bei einer Stunde mäßig radfahren zu 600kcal also 100h, 3 stunden 20 min am Tag. Machbar, aber weniger essen ist einfacher ;)

@tercean hey, niemand sprach von "mäßig" radfahren :-)

@luebbermann Durchschnittsgeschwindigkeit 35km/h verdoppelt den Verbrauch etwa. Das dann jeden Tag 1,5h lässt eins aber sicher an den Waden zunehmen 😄

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community