Follow

N26 antwortet mir auf meine Kündigung, dass sie mich diesbezüglich anrufen werden. Am angekündigten Tag und den Tagen danach habe ich keinen Anruf bekommen. Habe jetzt nochmals ausdrücklich um Kündigung des Kontos gebeten.

Falls das so weitergeht: Weiß jemand, ab wann das zu einem Fall für die BaFin wird?

@lukas War bei mir auch ein Krampf, hat mehrere Wochen gedauert. Habe irgendwann den Datenschutz Beauftragten zugeschaltet, da ja ein Recht auf Löschung besteht und die eine wirksame Keule ist.

@ck ja, das hatte ich auch schon überlegt. Naja, habe es jetzt nochmal freundlich, aber dennoch schon mit Frist versucht. Warten wir mal ab, ansonsten muss ich die DSGVO-Karte ziehen.

@tobias bin schon länger bei der @glsbank (und dort auch sehr zufrieden!), und hatte N26 nur noch wegen Apple Pay. Da die ING (bei der ich auch noch ein Altkonto habe) jetzt Apple Pay kann, und ich die ING weniger schlimm als N26 finde, nutze ich jetzt ING statt N26 zum Übergang bis die GLS Apple Pay kann. :)

Das Ziel ist, möglichst wenige Konten bei drölfzig Banken zu haben, zwecks Übersicht, usw.

@lukas @glsbank Ich habe das selbe Ziel. Aktuell habe ich N26 und bunq, den Rest habe ich schon gekündigt. :)

@lukas Mit oder ohne Kontoumzug?
Wenn ohne: Frist zur UMSETZUNG (= Schlussabrechnung + Restgeld auf neuem Konto) stellen. Lastschrifteinlösungen ab sofort untersagen.
"Bitte haben Sie dafür Verständnis dafür, dass ab sofort entstehende Schäden oder Aufwände (externe wie z.B. Anwaltskosten nach Rechnung, interne je angefangene Stunde und Arbeitsschritt) zu Ihren Lasten gehen."
Natürlich freust Du Dich über Anrufe: wie hoch ist Dein Stundensatz? Begrüßung mit: "Vielen Dank für Ihren Auftrag"

@vampirdaddy Danke, die Karte werde ich (evtl. zusammen mit der DSGVO-Karte) dann wohl ziehen, wenn meine erneute „freundliche“ Anfrage mit der Antwortfrist nicht hilft.

@lukas Sind sie doch schon :D Hach, damals einfach von N26 das Konto kündigen lassen, weil man beim Umzug von Wirecard weg einfach nichts getan hat, war wohl vergleichsweise ein sehr einfacher Weg da zu kündigen. War ne gute Idee, da nicht mitzumachen.

@julian Ja, das stimmt. Habe mir den Quatsch irgendwann 2015 mal zugelegt, und seitdem kaum genutzt, zuletzt nur für Apple Pay.

Auf die Idee, das als Haupt- und Gehaltskonto zu nutzen, bin ich zum Glück nie gekommen.

@julian Seit dem Talk vom 33c3 kann ich den Laden sowieso nicht mehr ernst nehmen :D

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!