Follow

Habt ihr Empfehlungen für gute Notizen-Apps für das iPad Pro? Ich nutze bis jetzt Notability, das fühlt sich aber irgendwie nicht so richtig nativ an. Mit iOS 14 überlege ich, auf die Notes-App vom OS zu wechseln, aber wollte mal vorher hören, ob jemand etwas anderes nutzt.

@lukas Ich nutze "Bear" (iPad uns OSX) für Notizen. (Schreibe aber auch sehr viel mit dem Keyboard).

@it_fettchen Bear sieht sehr gut aus, probiere ich mal aus. Ich schreibe ca. 90% mit dem Keyboard, der Rest sind Skizzen mit dem Pencil, aber die kann Bear ja auch. Danke! 🙂

@it_fettchen Danke nochmals für den Tipp. :) Nach gut zwei Wochen Praxistest ist es genau die App, die ich gesucht habe. Tut was sie soll, Sync funktioniert 1a, SplitView und andere iPadOS-Features ebenfalls. Für die gelegentlichen handschriftlichen Notizen reicht die standard Notes-App allemal, daraus übertrage ich sie dann bei Bedarf nach Bear.

@lukas habe lange Zeite Good Notes verwendent, bin aber vor kurzem zu Notability gewechselt, weil die Mac-App für mich mehr kann als die von Good Notes.
Kann beide aber empfehlen.

@pascal Bei der Mac-App bin ich raus, aber Notability fühlt sich für mich nicht richtig nativ auf dem iPad an. Gerade der Text-Support ist gefühlt zweitrangig, und nervt mich hin und wieder. Ich probiere jetzt mal Bear aus, vielleicht geht das besser, ansonsten vielleicht doch Good Notes.

@lukas Bear klingt gut! Habe bisher immer die kostenlose Version verwendet. Mir gefällt, dass die Notizen (im Verglleich zu iOS Notes) Markdown sind.
Was Notability/GoodNotes angeht, verwende ich die primär für handschriftliche Notizen (blank oder auf PDFs).

@pascal Das Markdown-Argument ist auch für mich ziemlich stark. Ich schreibe ca. 90% mit Tastatur, die 10% handschriftlich sind hauptsächlich Skizzen oder nur temporäre Notizen, die ich nach einem Meeting in Text überführe. Von daher könnte Bear für mich funktionieren, ggf. in Kombination mit Notes.app oder weiterhin Notability. Für PDFs nutze ich PDF Expert.

@lukas Ich hab pro Anwendungsfall (Privat / Gaming / Firma / Feuerwehr) ein Notebook in Good Notes und schmier da Seiten voll…

@knut Danke! Ich teste jetzt mal Bear, das kann Markdown, was ein starkes Argument für mich ist (90% Keyboard, 10% handschriftlich). Wenn das nichts für mich ist, werde ich Good Notes mal ausprobieren.

@lukas jo wenn du primär Tastatur brauchst wirst du vmtl kein Freund von Good Notes…

Texteingabe is da n bissl murks… Das is eher auf Stift ausgelegt, soll dann aber Handschrift in Text konvertieren können (kann nur meine Handschrift so wie alle - incl mir - nicht lesen)… :D

@knut I see, danke für die Vorankündigung. Das ist genau mein pain point mit Notability, dass es den Fokus mehr auf Handschrift als auf Text hat. Das Problem mit unleserlicher Handschrift kenne ich leider zu gut, weswegen ich das meiste direkt tippe :D

@lukas Jo handschriftlich sind bei mir auch eher Skizzen für z.B. 3D-Modelle oder Kritzeleien / Markierungen auf Bildern…

Fürs Gaming auch rumgekritzel auf Screenshots…

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community