@benni So oft, wie man sie wäscht, wenn man Ofenheizung hat.

@meldrian Das interessiert Rundfunkjournalisten, die ihre Sendezeit vollbekommen müssen. Und dann landet es eben dank integriertem CMS auch noch als Abfallprodukt auf der Webseite.

@AzureKingfisher@mastodonten.de Die andere Möglichkeit wäre, die Erde in dem Kasten abzudecken, damit nichts drin wächst. Wenn keine Pflanzen dem Boden Nährstoffe entziehen, brauchst du ihm auch keine zurückzugeben.

@AzureKingfisher@mastodonten.de Na, dann nimm halt einen NPK-Dünger auf der Basis von Vogelexkrementen. Da ist dasselbe drin, und es ist teurer, weil Bio. @chotemysl@mastodonten.de

@AzureKingfisher@mastodonten.de Nitrophoska wirkt Wunder. @chotemysl@mastodonten.de

@inAktion@mastodon.social Klar. Wenn Besuch kommt, der vielleicht zu allem Übel noch über Nacht bleiben will, eher nicht so gründlich, weil man ja hinterher sowieso wieder sauber machen muss.

@Cheatha Nachdem mir das niemand beigebracht hatte, habe ich meine Kinder statt »Kind« immer »Sohn« oder »Tochter« gerufen, wenn ihnen das »Papa« nicht auszutreiben war.

@luebbermann Sofern du Vermieter bist, würde ich dir empfehlen, dir die entsprechende Bestätigung der sachverständigen Stelle zu beschaffen (am besten beim Verkäufer der Geräte, sofern nicht ohnehin im Netz downloadbar). So kannst du gegenüber Mietern, die die Heizkostenabrechnung anzweifeln, jederzeit den Nachweis über die Zulässigkeit der Geräte erbringen.

@luebbermann Entsprechen diese preiswerten Geräte § 5 Abs. 1 HeizkostenV, oder ist das für dich unrelevant?

@meldrian Es gab schon einmal Faxmodems, die einen Speicher hatten. Aber ist so etwas heute noch am Markt? Der normale Weg für die Freunde historischer Datenübermittlung ist doch inzwischen, die Faxfunktion des Routers zu nutzen. Der setzt dann eingehende Faxe in PDF-Dateien um, die per Mail weitergeleitet werden und die man empfangen kann, wann immer man Lust hat.

@MacBoeck »Im rechten Winkel liegt die Wahrheit.« (Theo Pabst, von Max Bächer zitiert)

@lilo@mastodonten.de Die beste Bedienlogik hatten m. E. die alten Braun Time Control. up.picr.de/9301644yhe.jpg Wird man aber leider auch kaum noch finden.

@marten@norden.social Ah, es kann natürlich sein, dass dein Arbeitgeber derart dubiose Webservices filtert. Schließlich trägt er eine Mitverantwortung für dein seelischen Wohlbefinden. :-D

@marten@norden.social Wo ist hier? Ich meine, wo funktioniert Pinboard nicht?

@seppini Leider, weil es eine Zeichnung glaubwürdiger macht, wenn die gezeichneten Dinge zumindest funktionieren *könnten*. Schlösser sind übrigens eher Aufgabe des Schlossers als des Klempners.

@marten@norden.social Keine Seiten besuchen, deren Administratoren dich quälen wollen.

Manchmal stelle ich mir vor, wie sich wohl unser Revierleiter freuen würde, wenn ihm auch 500 engagierte Experten pro Hektar bei der nachhaltigen Kultivierung unseres Gemeindewalds zur Seite stehen würden, so wie im Hambacher Forst.

Show older
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community