Follow

Hey Mastodon, ich bin auf der Suche nach einem neuen Job als Site Reliability Enigneer o.ä. (Titel egal, Inhalt ist mir wichtig).

Ich baue und betreibe gerne automatisierte und skalierbare Infrastruktur, aktuell auf Basis von Kubernetes, das muss aber nicht der Hauptbestandteil sein.

Eine 32,5h-Woche (35h verhandelbar) und die Möglichkeit, komplett Remote arbeiten zu können, sind Voraussetzung.

Wenn ihr etwas spannendes kennt oder selbst dort arbeitet, freue ich mich über Hinweise.

@kunsi Ich hasse Atlassian mit Hingabe, von daher eher nicht :D

@kunsi Also, nicht die Firma, aber die Produkte.

Entweder habe ich sie noch nie sinnvoll eingesetzt gesehen, oder mein Arbeitsstil ist wirklich komplett anders als das.

@morre Ich glaubs der Job ist noch nicht ausgeschrieben, aber ja. architonic.com/archdaily.com
kannst einfach mal Blindbewerbung machen und schreiben du hättest den Tipp von Seegras ;)

@morre

Kommt ganz darauf an, wie hoch deine Schmerztoleranz ist.

Ich suche immer nach Leuten die a) dieses tolle beA am Laufen halten und b) dabei helfen, ne neue Automatisierungs- und Hosting-Infrastruktur auf der grünen Wiese zu bauen.

@nvi Bei Schmerzen auch abhängig vom Schmerzensgeld ^^

Erzähl mir gerne mehr.

@morre
Jo, wir sind ein kleiner ISP und betreiben ein Paar Rechenzentren. An sonsten sind wir auf custom-Lösungen spezialisiert.
Mein Team kümmert sich um alles, was irgendwie Linux-based ist.

Momentan ist noch sehr viel Legacy-Infrastruktur im Einsatz und das Ziel ist es momentan, erstmal ne neue Hostingplattform (Proxmox mit Terraform/Packer, SaltStack und Netbox) zu bauen um darauf unseren kompletten internen Toolstack neu zu bauen und das Kundinnen-Cloudhosting zu betreiben.

@fink @morre
Ich hab zB ne 30 Stunden Woche und keine Bereitschaft

@morre understandai.jobs.personio.de/

Offiziell suchen wir zwar am Standort Karlsruhe, aber gut möglich, dass sich da was machen lässt. Falls das für dich grundsätzlich interessant ist, kann ich mal nachfragen, ob remote nicht doch möglich wäre - ich glaube, dass das intern mal angedeutet wurde.

Falls du mehr wissen willst, schick mir gern ne DM.

@gRuFtY @morre puh ey, ich weiß nicht wie sehr ihr miteinander arbeiten würdet, aber ist das nicht ein bisschen close?

@morre Hast Du ggf. einen CV zur Hand? Oder Link auf etwas in der Art?

@morre ich könnte mir vorstellen dass der Arbeitgeber von @kleinsophie so was sucht. Ich bin da aber nur als externer und kann dir nicht viel mehr erzählen

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community