Ich brauch nen neuen Drucker.
- muss Laser sein
- muss per USB von CUPS auf nem RasPi ansprechbar sein
- keine proprietären Treiber
- muss aktuell auf dem Markt verfügbar sein
Weiß da wer was?

@anathem Bin großer Fan von Kyocera, der Linux Support von denen macht Spaß. Richten sich aber eher an Buisness, auch von den Preisen.

@nd @anathem

Kyocera die letzten 17 Jahre, bisserl teurer dafür nie Probleme mit Linux gehabt.
Momentan ein M5526cdw, davor FS-1020D, P6021 FS-1030D

@mwfc @nd Hm. Lustig ist da grad: Das billigste Gerät von Kyocera auf Amazon ist der FS-1220MFP. Dazu ist keine Product Page bei Kyocera zu finden und der Scan-Treiber nur für i386/amd64 auffindbar, aber nicht für ARM.
Macht mich dann doch wieder skeptisch ... :/

@anathem @mwfc Du schreibst von Drucker, zu dem von dir verlinkten gibts aber nur Scanner-, aka sane-Treiber. Der Druck-Teil davon funktioniert vermutlich out of the Box. Scanner habe ich bisher bei meinen immer über Netzwerk per Mail oder FTP an mich gemacht.

@nd @mwfc Jo ... naja, ich mein... wenn der günstigste Drucker da auch scannen kann, will ichs dann auch nutzen können :D

@mwfc DADF ist aber auch schon rein mechanisch betrachtet teuer... ^^

Follow

@anathem
Der MFP war bei 360 euro, dank covid19 und alle brauchen drucker dann bei 650.

War ungutes Timing, Ich will aber die Seiten genau haben, ergo DADF anstelle RADF

· · Web · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community