Follow

Das Bundesinnenministerium möchte den Betrieb von -Servern kriminalisieren und damit unter anderem gegen Whistleblowing-Plattformen wie Wikileaks ermitteln können. Außerdem droht Anonymisierungsdiensten das Aus, mit denen Exilmedien Informationen aus Krisen- und Kriegsgebieten erhalten können. Dies ist das Ergebnis einer interdisziplinären Analyse des „Darknet-Paragrafen“ durch Juristen, IT-Experten und Menschenrechtsaktivisten.

reporter-ohne-grenzen.de/press

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!